Eventmanagement & Entertainment

Bachelor of Arts (B.A.)

Online Bewerben Infomaterial

Eventmanagement – Erlebnisse mit Erinnerungswert schaffen

Ein virtuelles Event planen und umsetzen oder eine Sportveranstaltung organisieren, Messen, Kongresse und Ausstellungen zu einem besonderen Erlebnis für die Besucher machen – all das sind Aufgaben, die Dich als zukünftige/n Eventmanager/-in erwarten. Schaffe Erlebnisse mit Erinnerungswert – gerade in der aktuellen Zeit ist es für die Branche wichtiger denn je, neue Formate und Möglichkeiten zu finden, um Menschen zu erreichen und zu unterhalten. Durch aufwändige Event-Inszenierungen werden alle Sinne angesprochen – das Ereignis bleibt im Gedächtnis. Unternehmen nutzen zunehmend das Veranstaltungsmanagement, um ihre Zielgruppen zu binden oder besondere Botschaften zu transportieren – auch digital. Sei es eine Markenbotschaft von Konsumgütern, die Attraktivität als Arbeitgeber oder die Lebensqualität einer Region. Neben Leidenschaft und Kreativität sind hier auch Strategie und wirtschaftliches Know-how gefragt. Werde jetzt jetzt zum/zur Eventmanager/-in von morgen und nutze Deine Chance, die Branche aktiv mitzugestalten und auf neue Wege zu führen! Dieses Wissen vermitteln wir im Studiengang Eventmanagement & Entertainment an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld, Köln, Hannover und Bamberg.

Wissenswertes zum Studium an der FHM

Corona-Unterstützung für Bewerber!

Corona-Unterstützung für Bewerber!

*Bewerbungsfrist bis 30. September verlängert: Aufnahmeverfahren und 150 € Gebühren sparen & Studienplatz zum 1. Oktober sichern!

Alle Details zu Deinem Studium!

Vollzeit-Studium

Dauer

3 Jahre, inkl. 24 Wochen Praxisphase im In- oder Ausland

Kosten

660,00 €/Monat (Bielefeld, Hannover & Köln);
560,00 €/Monat (Bamberg)

Credits

180 ECTS

Studienstart

Oktober

Einmalige Gebühren

150,00 € (Individuelles Aufnahme-Verfahren);
500,00 € (Abschlussprüfung)

Informationen zum Studium
B.A. Eventmanagement & Entertainment

Für wen ist Eventmanagement das richtige Studium?

Du möchtest Eventmanagement & Entertainment in Bielefeld, Köln, Hannover oder Bamberg studieren? Du hast ein Gespür für Trends und Lifestyle, magst Show und Inszenierung, bist gleichzeitig aber auch organisationsstark, kontaktfreudig und sehr kommunikativ? Dann ist das Eventmanagement-Studium das Richtige für Dich. Hier verschmelzen große Emotionen mit einer minutiösen Detailplanung, denn ein erfolgreicher Event lebt nicht nur von der Darbietung, sondern überzeugt vor allem durch einen reibungslosen Ablauf. Dazu gehört insbesondere die Koordination verschiedener Dienstleister – eine Deiner alltäglichen Aufgaben. 

Wer sich für das Studium Eventmanagement & Entertainment in Bielefeld, Köln, Hannover oder Bamberg entscheidet, sollte keine Scheu vor ungewöhnlichen Arbeitszeiten haben – denn Du betreust den Aufbau, koordinierst den Ablauf während der Veranstaltung und steuerst auch die Abwicklung im Nachgang des Events. Wochenenden und Abendstunden gehören dabei so selbstverständlich dazu, wie das Glücksgefühl nach einer erfolgreich verlaufenen Veranstaltung.

Neben Engagement, Leidenschaft, Organisationstalent und perfekter Kommunikation sind ferner sprachliche Fähigkeiten im Eventmanagement gefordert. Der Eventsektor mit seinen Kongressen, Messen, Konzerten und großen Stars ist traditionell ein internationales Arbeitsfeld. Hierzu gehört auch die Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung in Form von Seminaren wie Teammanagement, Präsentation, Moderation und Verhandeln sowie der Vermittlung von Wirtschaftsenglisch.

Du bist ein Teamplayer, hast Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen: ob Bühnenbauer, Caterer, Künstler, Security, Hostessen, Techniker – in jedem Schritt der Veranstaltungsplanung und -durchführung arbeitest Du im Team. Mit Blick auf eine spätere Führungsposition solltest Du auch gewillt sein, die verschiedenen Arbeitsbereiche zu koordinieren.
Eventuell hast Du schon während der Schulzeit Events wie Konzerte, Ausstellungen oder Sportereignisse vorbereitet oder bereits durch eine freie Mitarbeit bei einer Event- oder Promotionagentur Erfahrungen in der Durchführung professioneller Veranstaltungen gesammelt.        
Möglicherweise hast Du auch schon eine Berufsausbildung abgeschlossen, möchtest nun Deine Kenntnisse weiterentwickeln und ein anspruchsvolles Eventmanagement-Studium anschließen oder aber Dich im Bereich Veranstaltungsmanagement selbstständig machen. Auch dann ist der Bachelor-Studiengang Eventmanagement & Entertainment eine hervorragende Basis für Dein Weiterkommen.

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche und Arbeitgeber

  • Event- und Konzertagenturen
  • Promotion- und Werbeagenturen
  • Kultur- und Musikveranstalter
  • Eventabteilungen der Unternehmenskommunikation (Corporate Events)
  • Messe-, Kongress- und Tagungsagenturen
  • Stadtmarketing
  • Reiseveranstalter mit Schwerpunkt Event
  • Regionale Vermarktungsagenturen
  • Wellness- und Kuranlagen
  • Marketing-/Sponsoringabteilungen von Sportvereinen
  • Party- und Showveranstalter
  • Hochzeitsagenturen
  • Hotel, Gastronomie- und Cateringbetriebe
  • Tourismus

Studieninhalte Eventmanagement

Event-, Entertainment-, Medien- und Wirtschaftskompetenz: diese Bereiche verknüpft der Studiengang Eventmanagement & Entertainment auf einzigartige Weise. Neben einer grundlegenden Ausbildung für die Event- und Entertainmentwirtschaft, im Bereich des Event-Projektmanagements, der Eventkommunikation & Werbung sowie des strategischen und operativen Eventmanagements, werden Ihnen umfassende Kenntnisse der Medienwirtschaft vermittelt. Eine hohe Medienkompetenz ist für Dich essentiell wichtig – Du wirts in Deiner künftigen Funktion als Eventverantwortliche/-r, egal in welchem Zweig der Veranstaltungsbranche, häufig mediale Technologien einsetzen, über diese kommunizieren oder diese als Plattform zur Kommunikation und Promotion Deiner Events nutzen. Entscheide Dich und studiere an einer unserer Hochschulen in Ihrer Nähe.

Das theoretisch erlernte Wissen – insbesondere über die Mechanismen der Eventwirtschaft – wirst Du innerhalb Deines Studiums immer wieder praktisch einsetzen können. Zahlreiche Eventprojekte sind Teil des intensiven Studiums Eventmanagement & Entertainment an den Hochschulen der FHM und bereiten Dich bestmöglich auf eine anspruchsvolle Tätigkeit als Eventmanager/-in vor, sodass Du für den späteren Arbeitsalltag mit dem Schwerpunkt Event bestens gerüstet bist. Hierzu gehört auch die Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung in Form von Seminaren wie Teammanagement, Präsentation, Moderation und Verhandeln sowie der Vermittlung von Wirtschaftsenglisch. Ferner erlangst Du betriebswirtschaftliches Basiswissen, erlernst Grundlagen der Unternehmensführung und eignest Dir Wissen im Bereich Marketing und Vertrieb an. All dies sind wichtige Grundvoraussetzungen für eine spätere Selbstständigkeit oder das Anstreben einer Führungsposition. 

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Agiles Projektmanagement
  • Marketing & Vertrieb

Personale & soziale Kompetenz

  • Wirtschaftsenglisch I
  • Wirtschaftsenglisch II
  • Selbstmanagement & Selbstmarketing
  • Teammanagement, Präsentation & Moderation
  • Studium Generale

Spezielle Fachkompetenz

  • Event- & Entertainmentwirtschaft
  • Medientheorie
  • Digitale Medienwirtschaft
  • Strategisches & operatives Eventmanagement
  • Eventrecht
  • Eventdesign & Dramaturgie
  • Sustainability & Green Events
  • Kulturevents
  • Corporate Events, Messe & Kongress
  • Eventkommunikation & Werbung
  • Medienproduktion für Events
  • Virtuelle Events & Interaktive Plattformen
  • Sportevents

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Studium in der Praxis (SiP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten I: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Methoden der Markt- & Eventforschung
  • Businessplanentwicklung & Digitale Geschäftsmodelle
  • Eventprojekte

Bewerbung

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Eventmanagement & Entertainment in Bielefeld, Köln, Hannover oder Bamberg richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben in der Medienbranche übernehmen wollen. Dabei werden sowohl (Fach-)Abiturientinnen und (Fach-)Abiturienten angesprochen, die über kein fachspezifisches Vorwissen verfügen, als auch Bewerberinnen und Bewerber, die bereits erste berufliche Erfahrungen in der Medienbranche gesammelt haben.

Voraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Eventmanagement & Entertainment an der FHM ist die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/-in
  • Meisteranwärter/-in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/-in des Handwerks
  • Betriebswirt/-in (IHK)
  • Absolventen/-innen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in
     

Der Bachelor-Studiengang Eventmanagement & Entertainment an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Bewerbung für Dein Studium an der FHM
persönlich und kontaktfrei!

Du interessierst Dich für ein Studium an der FHM und möchtest Dich um einen Studienplatz bewerben? Bei uns findest Du auch in Corona-Zeiten beste Bedingungen. Der Bewerbungsprozess ist vollständig digitalisiert. Vorabgespräche und Aufnahme-Verfahren finden bis auf weiteres im digitalen Raum, per WhatsApp oder klassisch per Telefon statt. Außerdem unterstützt unsere Studienberatung Dich mit Rat und Tat bei allen Fragen während des gesamten Prozesses – persönlich und trotzdem kontaktfrei.

Und auch für die Zeit nach Deiner erfolgreichen Bewerbung sind wir bestens gerüstet: Lehrveranstaltungen im digitalen Raum, geschulte Dozenten/-innen und unsere ganze Unterstützung für Dein Studium zuhause sind für uns besonders während der COVID19-Pandemie selbstverständlich.

An der FHM beschäftigen wir uns schon seit mehr als 15 Jahren mit dem Thema Onlinelehre, mit entsprechenden didaktischen Maßnahmen und der Technik, die dahintersteht. Du kannst Dich darauf verlassen, dass wir wissen, was wir tun und Dir beste Voraussetzungen bieten – egal, ob online, hybrid oder in Präsenz.

Bitte nutze für Deine Bewerbung unser untenstehendes Online-Bewerbungsformular. Lade dort Deine Zeugnisse und Unterlagen elektronisch hoch und wir melden uns bei Dir mit Deiner persönlichen Einladung zum FHM-Aufnahme-Verfahren. Wir sehen uns!

Übrigens: An der FHM ist die Bewerbung auch ohne Abiturzeugnis möglich! Weitere Informationen findest Du hier.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Wie bewerbe ich mich?

  • Fülle bitte unser unten stehendes Online-Bewerbungsformular aus. Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
    Lebenslauf, Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife, Nachweis der Berufserfahrung) sowie ggf. Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnisse bei Top-Up-Studiengängen.
  • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, wirst Du zum nächstmöglichen Aufnahme-Verfahren eingeladen.
  • Innerhalb von i.d.R. 15 Werktagen erhältst Du anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
  • Bist Du zum Studium zugelassen, werden Dir die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.
  • Die Bewerbung ist nur für einen Studiengang oder Standort möglich. Die Chancen für die Zulassung sind an allen Standorten gleich. Solltest Du unsicher bezüglich der Standort-/Studienwahl sein, helfen unsere Studienberater Dir gerne weiter.

Wann kann ich mich bewerben?

Bewerbungsfristen gibt es an der FHM nicht. Die Bewerbung ist das ganze Jahr über möglich. Du solltest Deine Bewerbung jedoch möglichst bis zum 31.08. abschicken, um Dir Deinen Studienplatz im gleichen Jahr (ab Oktober) zu sichern. Schüler können sich auch schon vor Erhalt der (Fach-)Abizeugnisse bewerben. Um eine Einladung zum Aufnahme-Verfahren zu erhalten, muss jedoch erkennbar sein, dass Du den angestrebten Abschluss erreichst. Die Immatrikulation erfolgt natürlich erst nach Vorlage der beglaubigten Abschlusszeugnisse.

Wie läuft das Aufnahme-Verfahren?

Nach Einreichung der elektronischen Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen Aufnahme-Verfahren. Diese Einladung erhältst Du per E-Mail, nicht per Post. Bitte prüfe regelmäßig den Posteingang sowie ggf. den Spamordner Deines Mailkontos.


Mein Name ist Tim Brüggemann und ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Bereich der Berufsorientierungsforschung. Wenn Du Dich für ein Studium an der FHM interessierst oder einschreiben möchtest, so sind alle Studiengänge an der FHM grundsätzlich NC-frei, aber Du absolvierst ein Aufnahme-Verfahren. Das gilt für alle Studiengänge und ist keine Schikane, sondern eher ein gegenseitiges Kennenlernen.
An staatlichen Hochschulen brechen zwischen 25 und 30 Prozent der Studienanfänger ihr Studium wieder ab, weil sie den Anforderungen nicht gewachsen sind oder weil sie sich unter ihrem Studiengang etwas anderes vorgestellt haben. Um das zu verhindern und damit Du weißt, worauf Du Dich einlässt und was auf Dich zukommt, bieten wir Dir ein Aufnahme-Verfahren an. Und der Erfolg gibt uns recht! Abbrüche sind bei uns extrem selten.

Wie läuft jetzt so ein Aufnahme-Verfahren ab?
Du kommst zu einem unserer Standorte oder absolvierst das AV online. Je nachdem, für welchen Studiengang Du Dich interessierst, können sich die Bausteine des Aufnahme-Verfahrens unterscheiden.
Da wir eine kompetenzorientierte Hochschule sind und gemeinsam mit Dir an Deinen Schlüsselkompetenzen arbeiten wollen, absolvieren alle Interessenten einen Kompetenztest am PC und zudem eine Team- und Gruppenaufgabe. Bspw. ein Englischtest und weitere fachspezifische Aufgaben werden je nach Studiengang absolviert. Obligat und für beide Seiten ganz wichtig ist das persönliche Auswahlgespräch zwischen einem Hochschullehrer des jeweiligen Fachbereichs und Dir. So lernen sich beide Seiten besser kennen, sprechen über die Motive der Studienwahl und über die Anforderungen des Studiums.
Du siehst – Du und auch wir sollten uns für so ein Aufnahme-Verfahren einige Stunden Zeit nehmen - die aber gut investiert sind. Du lernst die FHM und die Anforderungen an Deinen Studiengang kennen und wir lernen Dich und Dein Potential kennen.
So startet das Studium an der FHM persönlich und auf Augenhöhe.

Wie stehen meine Chancen auf einen Studienplatz?

Die Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Das FHM-Studienkonzept: Beste Bedingungen für ein top Studium!

Das Besondere am FHM-Studienkonzept:
Unser ganzheitliches Kompetenzmodell

Die Fachhochschule des Mittelstands vermittelt ihren Studierenden besonders nachgefragte Kompetenzen auf mehreren Ebenen. Basis des FHM Studienkonzepts ist ein eigenes Kompetenzmodell, das tief in der Philosophie der FHM verankert ist und seit der Gründung der Hochschule vor mehr als 20 Jahren allen Curricula der Studiengänge zugrunde liegt.

Die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit ist für uns der Schlüssel zum beruflichen und persönlichen Erfolg. Neben dem fundierten, studiengangsbezogenen Fachwissen erwirbt jeder Studierende an der FHM eine grundlegende Wirtschaftskompetenz, personale und soziale Kompetenzen sowie ganz besondere Aktivitäts- und Handlungskompetenzen. Jeder Studiengang baut daher auf folgenden Kompetenzbereichen auf:


Im Kern jedes Studiengangs steht an der FHM die „Spezielle Fachkompetenz“, die sich konsequent durch ihre Ausrichtung auf die jeweilige Fachwissenschaft auszeichnet.  Die im Studiengang gelehrten Module sind so aufeinander abgestimmt, dass alle Studierenden umfassende Kenntnisse innerhalb ihres Fachgebiets erlangen und sich ein kritisches Verständnis der Theorien, Prinzipien und Methoden aneignen. Dieser Kompetenzbereich stellt die Fachkompetenz unserer Studierenden sicher und gibt ihnen Wissens- und Handlungskompetenzen im jeweiligen Fachgebiet an die Hand.

Alle Studierenden der FHM erwerben darüber hinaus eine grundlegende „Wirtschaftskompetenz“ und damit das wirtschaftliche Know-how, das sie später für eine Nachwuchs- oder Führungsposition qualifiziert. Die FHM orientiert sich an den besonderen Herausforderungen der mittelständischen Wirtschaft, der Medien- oder der Sozialwirtschaft. Neben einem grundlegenden ökonomischen Fachwissen erwerben Studierende an der FHM wichtige Schlüsselqualifikationen wie unternehmerisches Denken und Handeln. Die FHM unterstützt seit mehr als 20 Jahren die Gründung von Unternehmen oder die Nachfolge mit einem eigenen Institut (School for Start-up & Succession).

Im Kompetenzbereich der „Personalen & Sozialen Kompetenz“ erwerben unsere Studierenden Sprach-, Kommunikations- und Teamfähigkeiten, die unerlässlich für die eigene Persönlichkeitsentwicklung und die spätere Berufstätigkeit sind. Die Studierenden der Fachhochschule des Mittelstands werden dazu befähigt, sich mit Fachvertretern über Informationen, Ideen, Probleme und Lösungen auf wissenschaftlichem Niveau auszutauschen und in einem Team herausgehobene Verantwortung zu übernehmen.

Den vierten Kompetenzbereich bildet die „Aktivitäts- und Handlungskompetenz“, die die Fähigkeit stärkt, das fachliche Know-how direkt im Beruf anwenden zu können. Die in jedem FHM-Studiengang als Modul konzipierte Praxisphase „Studium in der Praxis (SiP)“ ermöglicht einen Theorie-Praxis-Transfer und befähigt unsere Studierenden dazu, ihr theoretisches Fachwissen auf konkrete Praxisprobleme anzuwenden. Viele Lehrprojekte, agiles Projektmanagement oder Medien- und Digitalkompetenzen sind selbstverständlich. Die FHM entwickelt ihr Studienangebot in enger Abstimmung mit der Wirtschaft und mit Kooperationspartnern aus dem gesellschaftlichen Bereich und setzt auf einen hohen Praxisbezug.

Auf der Basis des FHM-Kompetenzmodells werden unsere Studierenden zu einem interdisziplinären und interprofessionellen Denken und Handeln angeregt und ganzheitlich qualifiziert und erwerben eine am Markt besonders nachgefragte Mehrfachqualifikation an.

Wichtig für die Zukunft sind darüber hinaus Medien- und Digitalkompetenzen, Management- und Leadership-Skills sowie auch Future Skills wie technische Fähigkeiten, digitales Lernen oder die Fähigkeit zur Einordnung von Sachverhalten. Hinzu kommen Anforderungen, wie die Übernahme sozialer Verantwortung oder der Themenkomplex Nachhaltigkeit. All dies integriert die FHM in ihre Studiengäng, um unsere Studierenden optimal für ihre Zukunft in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft zu qualifizieren.

Das Besondere am FHM-Studienkonzept:
Beste Bedingungen für ein top Studium!

Neben der inhaltlichen Ausrichtung der Studiengänge und des FHM-Kompetenzmodells legt die FHM Wert auf folgende Servicemerkmale:

  • Überfüllte Hörsäle? Nicht bei uns! Unterricht in kleine Studiengruppen
  • Ein kompaktes Studium mit einer Trimesterstruktur
  • Das Studium in der Praxis (eine 3- oder 6-monatige Praxisphase) in allen Vollzeitprogrammen
  • Eine persönliche Lernatmosphäre mit Professoren als Studiengruppenbetreuer
  • Einer serviceorientierten Kommunikation und Organisation
  • Eine hohe Berufsbefähigung durch unser FHM-Kompetenzmodell, viele Lehrprojekte, ein Career-Service
  • Ein hoher Praxisbezug und enge Kontakte zur Wirtschaft, zu sozialen Institutionen und Kooperationspartnern aus dem gesellschaftlichen Bereich mit vielen Betriebsbesichtigungen, Expert.Circles und innovativen Veranstaltungsformaten
  • Vermittlung von Kompetenzen über die Fachlichkeit der Studiengänge hinaus
     

Besonderheit: Unternehmensgründung als Studieninhalt

Die FHM ist die einzige Hochschule in Deutschland mit Start-up-Modulen in allen Studiengängen. Sie unterstützt Studierende in der School of Start-up and Succession auf dem Weg in die wirtschaftliche und persönliche Selbstständigkeit. Ganz gleich, ob Betriebswirtschaft, Journalismus, Psychologie oder Soziale Arbeit – das Modul Unternehmensgründung oder Businessplanentwicklung ist in allen Studiengängen fest verankert. Das zeigt die bewusste Entscheidung der FHM, alle Studierenden für eine Unternehmensgründung fit zu machen. Darüber hinaus bietet die FHM an allen Standorten EXPERT.CIRCLES und Workhops zur Unternehmensgründung oder Unternehmensnachfolge an. Mit einem eigenen Institut setzt die FHM Maßstäbe in der Unterstützung und Beratung der Studierenden und Alumni.

FHM School of Start-up & Succession

Die FHM School of Start-up & Succession vermittelt unternehmerisches Denken und Handeln. Die FHM unterstützt Studierende auf dem Weg in die wirtschaftliche und persönliche Selbständigkeit. Wir bereiten unsere Studierenden gezielt auf die Gründung oder die Übernahme eines Unternehmens vor – in den Veranstaltungen „Unternehmensgründung“ oder „Businessplanentwicklung“, bei „Gründer-Montagen“, durch individuelle Coachings, durch EXPERT.CIRCLES, durch eine Vernetzung mit Start-ups, durch enge Kooperationen mit der Founders Foundation, dem Kölner Startplatz und weiteren Partnern.

Downloads zum Studiengang

Als zukünftige/-r Eventmanager/-in liegt der reibungslose Ablauf einer Veranstaltung in Deinen Händen. Ganz gleich, ob eine virtuelle Konferenz, eine Tagung mit 60 Gästen oder ein Musikkonzert mit 20.000 Besuchern und anspruchsvollen Künstlern: Die systematischen Grundregeln des Veranstaltungsmanagements in den Bereichen der konzeptionellen Planung und der organisatorischen Gesamtverantwortung ändern sich stetig. Das bedeutet, dass Du von der Konzeption über die Planung und Umsetzung bis hin zur Nachbearbeitung eines Events alle Komponenten und Gewerke verantwortest und Prozesse stetig anpassen musst. Dazu gehören neben der Ausgestaltung des Rahmenprogramms, beispielsweise durch Musiker und Unterhaltungskünstler, auch die Auswahl der passenden Locations oder Online-Plattformen sowie die Veranstaltungstechnik.

Exkursionen & Projekte

ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürnburgring

Spannung, Action, Emotionen, große Siege und bittere Niederlagen. Das ADAC Zurich 24h-Rennen ist das wohl größte und schwierigste Autorennen der Welt. Mit seiner langen Tradition am berühmten Nürburgring, dessen berüchtigte Nordschleife sich über 20 Kilometer weit durch die Eifel schlängelt, begeistert es Motorsportfans seit vielen Generationen. Doch wer sind die über 200.000 Fans, was begeistert sie am Rennen und welches Event-Programm wünschen sie sich zukünftig?
Um diese Fragen zu klären, entstand ein gemeinsames Projekt zwischen dem Veranstalter, ADAC Nordrhein e.V. und einer Studiengruppe der FHM Köln. Prof. Dr. Michael Groll und der wissenschaftliche Mitarbeiter Boris Frisch organisierten ein fünfundzwanzigköpfiges Projektteam. Die Gruppe besteht aus Mitgliedern vier verschiedener Bachelor-Studiengänge, unter anderem B.A. Eventmanagement & Entertainment.
Gemeinsam mit den Verantwortlichen des ADAC Nordrhein e.V. Mirco Hansen und Joachim Kurth wurde das Projekt umgesetzt. Die Ergebnisse werden in Kürze dem ADAC Nordrhein e.V. präsentiert. Auch auf einen spannenden Film, der die Highlights des Projektes zeigt, darf man sich freuen. Über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit berät der ADAC Nordrhein e.V. bereits.

Can you escape? Die FHM wird zum Escape Room

Die FHM Köln gab Besuchern die einmalige Möglichkeit, einen „Escape Room“ in den Räumen der Fachhochschule zu erleben. Im Rahmen des Abschlussprojekts „45 Minutes – can you escape?“ griffen Eventmanagement-Studierende das populäre Eventkonzept auf und entwickelten es weiter. Unter der Leitung von Prof. Dr. Sascha Lord konzipierten die kreativen Köpfe fünf verschiedene Räume mit zahlreichen Rätseln.
Seit dem vergangenen Sommer planten die angehenden Eventmanager ihr Abschlussprojekt, das alle Aufgabenbereiche eines Eventmanagers – von der Konzeptidee über die Finanzierung bis hin zur Aufgabenverteilung – umfasste. Das externe Unternehmen „Team-Escape“, welches Hauptsponsor der Veranstaltung war, unterstützte die Gruppe mit professionellen Tipps.
„Zu unseren Zielen zählte unter anderem eine hohe Reichweite in Social Media, um darüber mindestens 80 Prozent der Tickets zu verkaufen, was wir durch verschiedene Kooperationen und geschickte Marketingmaßnahmen erreicht haben. Wir sind sogar ausverkauft gewesen!“, erzählt Projektleiterin Janina Mentges.
Dass es sich um eine tolle Idee und eine grandiose Umsetzung handelte, spiegelt das Feedback der Besucher wider, die von der Liebe zum Detail begeistert waren. „Wir als Gruppe können unfassbar stolz darauf sein, was wir gemeinsam als Team auf die Beine gestellt haben.“, resümiert Mentges.

B.A. Eventmanagement & Entertainment - Fête de la Musique Hannover

Fête de la Musique in Hannover

10 Monate Arbeit, über 120 Mail-Konversationen, 13 gemeinsame Meetings, unzählige Telefonate und mehrere Briefings haben sich ausgezahlt – die Bühne am Schrottdenkmal/Am Hohen Ufer, direkt an der Leine, auf der Fête de la Musique 2018 in Hannover war ein voller Erfolg. Die Eventmanagement-Studierenden rund um FHM-Professor Dr. Thomas Berger ziehen ein zufriedenes Eventfazit. Das Konzept „Wohlfühloase“, geplant von den angehenden EventmanagerInnen der Studiengruppe EE-27 der FHM Hannover kam bei den Gästen sehr gut an und sorgte für das gewünschte karibische, erholsame Flair. Cocktails, Paninis, Palmen, Hawaiiketten, Liegestühle und Sitzsäcke erzeugten eine unvergleichliche Wohlfühloase in Hannover, die es so kein zweites Mal auf der Fête gibt.

Der Veranstaltungstag in Hannover stellte sich als absolutes Event- und Projekthighlight heraus. Alle Beteiligten konnten wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen in der Organisation von Open-Air-Events sammeln, die sie als optimale Referenz in ihre berufliche Zukunft mitnehmen werden.

Veranstaltungen

Mo 27.09.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 4.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 11.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 18.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Di 19.10.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Mo 25.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Di 2.11.21 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 2.11.21 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 2.11.21 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 2.11.21 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Mo 8.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 15.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Di 16.11.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Mo 22.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 29.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 6.12.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Di 7.12.21 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 7.12.21 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 7.12.21 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 7.12.21 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 21.12.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 4.01.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 4.01.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 4.01.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 4.01.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 1.02.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 1.02.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 1.02.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 1.02.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 1.03.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 1.03.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 1.03.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 1.03.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 5.04.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 5.04.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 5.04.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 5.04.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 3.05.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 3.05.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 3.05.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 3.05.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 7.06.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 7.06.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 7.06.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 7.06.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 5.07.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 5.07.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 5.07.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 5.07.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 2.08.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 2.08.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 2.08.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 2.08.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr
Di 6.09.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 6.09.22 Infoveranstaltung der FHM Köln Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Köln 17:30 Uhr
Di 6.09.22 Infoveranstaltung des Fachbereich Medien am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 6.09.22 Infoveranstaltung FHM Bamberg Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bamberg 17:30 Uhr

News zum Studiengang

Unsere Absolventen berichten:
Stimmen zum Studium.

Unsere Experten zu Branche & Studium

Prof. Dr. Sascha Lord | Wissenschaftlicher Leiter FHM Köln

„Die Studienkombination aus inhaltlich-kreativem Entertainment und wissenschaftlich-strategischem Eventmanagement bereitet die Studierenden optimal auf den Arbeitsmarkt vor. Die Komplexität des Eventmanagements, bedingt durch die Steuerung spezifischer Spezialgewerke, wird durch die Lehre der Unternehmensführung, des Projektmanagements sowie der Eventwirtschaft handhabbar gemacht. Parallel werden kreative Inszenierungskonzepte und dramaturgische Elemente gelehrt, wodurch ein besseres Verständnis dieses Bereiches aufgebaut bzw. ein Engagement in diesem ermöglicht wird. Abgerundet wird das Konzept durch die Planung, Organisation und Umsetzung eines konkreten Events.“

Prof. Dr. Ulrike Posch | Medien- und Sozialmanagement

„Die Eventbranche ist ein vielfältiger und faszinierender Wachstumsmarkt. Vom Festival bis zum Symphoniekonzert, vom Varieté-Theater bis zum Ärztekongress müssen Veranstaltungen professionell geplant und durchgeführt werden. Die gesuchten Management-Profis werden bei uns dafür in kleinen Gruppen ausgebildet. Unsere Studierenden schätzen die große Bandbreite an Themen. Sie lernen Kreativität mit Kalkulation, Feuerwerke mit Brandschutz und Wetterfrösche mit Open Air-Veranstaltungen zu verknüpfen.“

Prof. Dr. Thomas Berger | Eventmanagement & Entertainment

„Die Eventbranche boomt und die Ansprüche an neue Fach- und Führungskräfte in diesem Bereich sind enorm und wandeln sich stetig. Die wachsende Bedeutung von Sicherheitskonzepten und Nachhaltigkeit in der Eventplanung etwa sind Beispiele hierfür. Wir qualifizieren auf höchstem Niveau und am Puls der Zeit für eine der spannendsten und vielfältigsten Branchen. Durch unsere fundierten theoretischen Inhalte, aber auch durch unsere zahlreichen Praxisprojekte mit namhaften Partnern aus der Branche, bekommen Studierende einen besonderen Mix an Wissen für ihren späteren Job.“

Ausgezeichnet!
Warum Du in der FHM gut aufgehoben bist.

Bewerbung

Die Bewerbung ist nur für EINEN Studiengang oder Standort möglich. Die Chancen für die Zulassung sind an allen Standorten gleich. Solltest Du unsicher bezüglich der Standort-/Studienwahl sein, helfen unsere Studienberater Dir gerne weiter.

Bewerbung

Schritt 1

Studienbezogene Angaben

Schritt 2

Persönliche Angaben

Schritt 3

Dokumente anhängen

Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
Lebenslauf, Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife, Nachweis der Berufserfahrung) sowie ggf. Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnisse bei Top-Up-Studiengängen.
Für die Frühstarter, die das Abi-Zeugnis noch nachreichen werden: Bitte letztes Halbjahreszeugnis hochladen. Danke!
Mehr zum Bewerbungsverfahren
Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
Lebenslauf, Abschlussurkunde Deines Erststudiums (Bachelor- oder Diplomstudium), alternativ eine NotenbescheinigungMehr zum Bewerbungsverfahren

Wir lieben Medien!

Unser Fachbereichs-Blog!
Wir zeigen Dir hier alles aus Lehr-, Projekt- und
Forschungs-Arbeiten rund um den Fachbereich Medien der Fachhochschule der Mittelstands (FHM).

medienstudium.rocks