Innovation & Leadership

Master of Business Administration (MBA)

Online Bewerben Infomaterial staatliche Förderprogramme

In unserer weltweit vernetzten Wirtschaft bestimmen Innovationen zunehmend den Wettbewerb und somit auch den Unternehmenserfolg. Internationalisierung und Globalisierung führen dazu, dass sich der Innovationsdruck nicht nur auf die Global Player auswirkt, sondern zunehmend auch auf die mittelständische Wirtschaft. Künftige Managergenerationen stehen demnach vor der Herausforderung, ihr Unternehmen mit marktschaffenden Innovationen und effizienzsteigernden Strategien wettbewerbsfähig zu halten. Nur so kann Deutschlands Wirtschaftsmotor „Mittelstand“ mit seiner hohen Zahl erfolgreicher Weltmarktführer und das Qualitätssiegel „Made in Germany“ erfolgreich bleiben.

Studieren Sie den MBA Innovation & Leadership an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld, Hannover oder Frechen (bei Köln) im berufsbegleitenden Teilzeitstudium.

Wissenswertes zum Studium an der FHM

Alle Details zu Deinem Studium!

Berufsbegleitendes Studium (Teilzeit)

Dauer

24 Monate (6 Trimester)

Kosten

660,00 €/Monat (Bielefeld & Hannover);
560,00 €/Monat (Frechen);
5% Rabatt für Absolventen eines FHM-Bachelorstudiengangs

Credits

90 (Erwerb zusätzlicher 30 ECTS möglich für Bewerber mit einem 180 ECTS-Bachelor) ECTS

Studienstart

Oktober

Einmalige Gebühren

150,00 € (Individuelles Aufnahme-Verfahren);
500,00 € (Abschlussprüfung);
Reisekosten für Exkursion nach New York

Downloads zum Studiengang

Genau hier setzt der Master of Business Administration (MBA) Innovation & Leadership der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) an: Das Studium qualifiziert Sie in den beiden Bereichen „Innovation Management“ und „General Management“ und bereitet Sie so bestens auf eine Position im Top-Management vor. Denn Innovationen steigern die Produktivität und setzen Kapital frei, was den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit zur Folge hat. Unerlässlich dafür sind gut ausgebildete und innovativ denkende sowie breit aufgestellte Fach- und Führungskräfte. Diese sollten ganzheitliches und vernetztes Denken, unternehmerisches und vorausschauendes Planen und Handeln, Führungsstärke, aber auch Entschlusskraft mitbringen. Dabei spielt Pioniergeist für die Führungsqualitäten zukünftiger Manager eine exponierte Rolle. Gleichermaßen hält auch die Digitalisierung zunehmend Einzug in die Führungsebenen.

Die Generation der Digital Natives wächst wie selbstverständlich mit Wikis, Blogs und Social Networks auf. Als Absolvent/-in des MBA Innovation & Leadership sind Sie mit der digitalen Öffnung und Modernisierung der Arbeitswelt bestens vertraut und wissen um die Bedeutung und den Wandel des Networking. Sie selbst spielen als künftige Führungskraft bei der Förderung von Innovation und Kreativität im Unternehmen ebenfalls eine entscheidende Rolle. Ob Führungsstil, zeitliche Ressourcen, Teamzusammensetzung oder Anreizsysteme – auch der Bereich „Leadership“ wird während des zweijährigen Studiums, das berufsbegleitend organisiert ist, intensiv behandelt. Zudem stärken Sie Ihre Fach-, Sozial-, Methoden- und Handlungskompetenzen.

Die Frage der Führungskultur ist hierbei nicht auf das Top-Management zu beziehen, sondern vielmehr auf die Manager der zweiten, dritten und vierten Führungsebene, die durch ihren Führungsstil verantwortlich für die Ausschöpfung der Innovationspotenziale ihrer Teammitglieder sind. Gleichwohl wird sich die Führung der Generation Y sowie den Digital Natives der Generation Z anpassen müssen. Es soll vermittelt werden, wie das Leadership der Zukunft - in flachen Hierarchien und sich wandelnden Netzwerkstrukturen – aussehen wird.

Veranstaltungen

Mo 19.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:00 Uhr
Mo 19.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 14:00 Uhr
Di 20.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:00 Uhr
Di 20.04.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr
Di 20.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 18:00 Uhr
Mo 26.04.21 Online-Infoveranstaltung - Master im Fachbereich Wirtschaft Infotermin Online 13:00 Uhr
Mo 26.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 14:00 Uhr
Mi 28.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:00 Uhr
Mi 28.04.21 Online-Infoveranstaltung - Master im Fachbereich Wirtschaft Infotermin Online 17:30 Uhr
Fr 30.04.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:45 Uhr
Di 4.05.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 17:30 Uhr
Di 4.05.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Hannover 17:30 Uhr
Di 4.05.21 Online-Infoveranstaltung: Fachbereich Wirtschaft des Campus Bielefeld Infotermin Bielefeld 17:30 Uhr
Fr 7.05.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 17:00 Uhr
Sa 8.05.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 14:00 Uhr
Di 11.05.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr
Fr 21.05.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 17:00 Uhr
Di 1.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:00 Uhr
Di 1.06.21 Online-Infoveranstaltung: Fachbereich Wirtschaft des Campus Bielefeld Infotermin Bielefeld 17:30 Uhr
Do 10.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:45 Uhr
Sa 12.06.21 Tag der offenen Tür Bielefeld Tag der offenen Tür Bielefeld 10:00 Uhr
Sa 12.06.21 Tag der offenen Tür Frechen Tag der offenen Tür Frechen (bei Köln) 10:00 Uhr
Mo 14.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:00 Uhr
Mo 14.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 14:00 Uhr
Di 15.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:45 Uhr
Di 15.06.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr
Do 17.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 09:00 Uhr
Do 24.06.21 Schnuppervorlesungsreihe Wirtschaft & Management Schnupperstudium Online 18:00 Uhr
Di 6.07.21 Online-Infoveranstaltung: Fachbereich Wirtschaft des Campus Bielefeld Infotermin Bielefeld 17:30 Uhr
Di 20.07.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr
Di 3.08.21 Online-Infoveranstaltung: Fachbereich Wirtschaft des Campus Bielefeld Infotermin Bielefeld 17:30 Uhr
Di 17.08.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr
Do 19.08.21 Tag der offenen Tür Bielefeld Tag der offenen Tür Bielefeld 16:00 Uhr
Do 19.08.21 Tag der offenen Tür Frechen Tag der offenen Tür Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr
Di 7.09.21 Online-Infoveranstaltung: Fachbereich Wirtschaft des Campus Bielefeld Infotermin Bielefeld 17:30 Uhr
Di 21.09.21 Online-Infoveranstaltung der FHM Frechen Infotermin Frechen (bei Köln) 16:00 Uhr

News zum Studiengang

Studienverlauf

Informationen zum Studium
MBA Innovation & Leadership

Für wen?

Sie sind bereits erfolgreich in der Wirtschaft tätig – sei es angestellt oder selbstständig? Sie sehen die Megatrends Digitalisierung, Globalisierung, Urbanisierung und Ökologisierung als Chance für Ihr Unternehmen und möchten die zukünftige Strategie aktiv mitgestalten? Dann ist der MBA-Studiengang Innovation & Leadership der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) die passende akademische Weiterbildung für Sie! Das zweijährige MBA-Studium richtet sich an angehende Unternehmer, die im Rahmen einer Nachfolgeregelung oder eines Management-Buy-Outs über die Übernahme eines mittelständischen Unternehmens nachdenken sowie Fach- und Führungspositionen nachhaltig ausgestalten wollen. Der MBA verfolgt mit seiner wirtschaftswissenschaftlichen Ausrichtung und seinen betrieblichen Projektphasen eine nachhaltige Stärkung der Führungs- und Managementkompetenz. Skills, die nicht nur vom Top-Management, sondern auch von Managern der zweiten, dritten und vierten Führungsebene beherrscht werden sollten. Je nachdem, welchen Führungsstil diese pflegen, sind sie unter anderem verantwortlich für die Ausschöpfung der Innovationspotenziale ihrer Teammitglieder. Nach Expertenprognosen aus Wirtschaftsverbänden und Forschungsinstituten werden in den kommenden Jahren eine große Anzahl von Managementfunktionen zu besetzen sein. Nach neueren Studien fehlen bereits jetzt im Mittelstand über 100.000 qualifizierte Fach- und Führungskräfte. In diesem Sinne trägt der MBA-Studiengang Innovation & Leadership als eine Maßnahme der Personalentwicklung zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Betrieben bei.

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche

  • Unternehmensführung
  • Strategische Unternehmensentwicklung
  • Ex- oder importierender Handel
  • Beschaffungs- oder Vertriebsmanagement
  • Leitung ausländischer Tochter- oder Vertriebsgesellschaften deutscher Unternehmen
  • Personalmanagement und interkulturelle Mitarbeiterführung
  • Dienstleister, wie z.B. Agenturen oder Consulting Firmen
  • Marketing- und Kundenbeziehungsmanagement
  • Qualitätssicherung und -management
  • Projektmanagement

Studieninhalte

Traditionelle deutsche Produktionsunternehmen befinden sich in einem hart umkämpften Markt. Durch Innovationen können sich die Firmenlenker jedoch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen und auf dem internationalen Markt erfolgreich agieren. Hierzu bedarf es Persönlichkeiten mit Durchsetzungskraft, Visionen und Unternehmergeist, die mit wirtschaftlichem Know-how und Innovationsgespür im internationalen Umfeld tätig werden. Für diese Anforderungen wurde der MBA-Studiengang Innovation & Leadership entwickelt: Er bündelt inhaltlich die Bereiche „General Management“, „Leadership“ und „Innovation Management“ und verzahnt die großen Herausforderungen Globalisierung, Innovationsdruck und Führungsqualitäten inhaltlich miteinander. So werden Studieninteressierte aus sämtlichen Branchen und Regionen angesprochen, die sich auf hohem Niveau weiterqualifizieren wollen. Das MBA-Studium Innovation & Leadership der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) zeichnet sich durch seinen hohen Praxisbezug aus und wird in der Lehre durch Erfahrungswerte der Dozenten und Professoren aus Wissenschaft und Wirtschaft angereichert. Gleichzeitig bietet der Seminarraum eine perfekte Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch der Studierenden und es wird die Möglichkeit geboten, das eigene Netzwerk um wertvolle Kontakte zu erweitern. Der berufsbegleitende MBA der FHM ist auf 24 Monate ausgelegt, wobei nur in den ersten 13 Monaten Vorlesungen am Wochenende in der Hochschule stattfinden. Um das Studium optimal mit dem Beruf vereinbaren zu können, finden die Seminare in der Regel am Freitagnachmittag und samstags statt, mindestens ein Wochenende im Monat bleibt vorlesungsfrei. Die Studieninhalte werden zum Teil englischsprachig vermittelt, um die Internationalität zu sichern. Im zweiten Studienjahr bearbeiten Sie ein Praxisprojekt aus Ihrem betrieblichen Kontext und forcieren dieses durch gezieltes Coaching der Fachdozenten und Professoren. Abschließend fertigen Sie Ihre Master Thesis an. Ein besonderes Highlight des Studiums stellt die zweiwöchige Auslandsexkursion nach New York oder einem anderen Innovations-Hotspot dar, bei der internationales Management erlebbar wird.

General Management

  • Global Management & Corporate Responsibility (english)
  • Global Marketing & Sales (english)
  • Corporate Entrepreneurship & Startup
  • Study in Practice (SiP) (english)

Leadership

  • Digital Transformation and Change Management
  • Business Cases & Expert Colloquiums (english)
  • Fundamentals of Leadership

Innovation Management

  • Fundamental Innovation Management (english)
  • Open Innovation & New Product Development
  • Innovation Networks & Field Studies (english) inkl. Exkursion
  • Innovation Management Project & Research Methods (english)

Statements unserer Kooperationspartner

Dirk Wirth, Innovationsmanager, RWE Effizienz GmbH

„Innovationen machen Zukunft möglich. Innovationsmanagement umfasst bei uns die Überschriften „Können – Wollen – Dürfen!“. Darum nutzen wir eine Vielzahl an Kreativitätstechniken und Methoden, um bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen und vermitteln gleichzeitig auch die Fähigkeit, eine Innovationskultur in Unternehmen aufzubauen, die den Boden bereitet auf der neue Ideen wachsen können. Unternehmen brauchen Innovations-Experten in ihrem Hause, um die kreativen Prozesse zu leben, die erfolgreiche Innovationen wachsen lassen."

Ian Hall, Access GE Growth Leader, GE Capital Germany

„Innovation is well established within mid-market organisations but does not result from coincidence! As the founder of General Electric, Thomas Edison, once said ‘I find out what the world needs, then I proceed to invent it.’ Innovation is not purely a gift, it is something that can be learnt and fostered... it is a ‘must have’ to enable organisations to adapt and prosper. Innovation adds value to our communities, raises company and country productivity, creates and sustains employment and is a noble cause!”

Dr. Paul Philipp Hermann, CEO Lamudi, a Company of Rocket Internet

„Wenn wir uns die Welt vor 20 Jahren anschauen und mit der heutigen vergleichen ist offensichtlich, dass die Veränderungen sich beschleunigen. Reisebüros, Kleinanzeigen in Zeitungen, Elektronikmärkte und vieles mehr wurden und werden Stück für Stück durch Onlineangebote ersetzt. Das Arbeitsleben ist erst durch Fax, dann durch Emails und Mobiltelefone deutlich schneller geworden. In diesen Zeiten ist es wichtig offen zu sein für neues, um den Anschluss nicht zu verlieren.“

Dr. Denise Schönefeld, Metro AG

Förderung unkonventioneller Wege und neuer Ideen ist ein wichtiges Instrument von Führungskräften, um eingefahrene Strukturen zu reflektieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Führung heißt demnach auch, Freiräume für gestalterisches Engagement und Gelegenheiten zum Austausch zu bieten, um Mitarbeiter einzuladen, innovativ und unternehmerisch zu denken und zu handeln. Hierbei kann sich das Innovationpotential voll entfalten und für den zukünftig Erfolg des Unternehmens ausgeschöpft werden.

Berufsbegleitend studieren neben dem Job? Wie funktioniert das?

Der Studiengang Master of Business Administration Innovation & Leadership wird in einer Teilzeitvariante für Berufstätige angeboten. Der organisatorische Ablauf des Studium stellt sich dabei (Änderungen vorbehalten) wie folgt dar:

  • Präsenzzeiten: Freitag 16 - 20 Uhr & Samstag 9 - 16 Uhr
  • Vorlesungsfreie Zeiten: in den klassischen Weihnachtsferien, in den klassischen Osterferien, Anfang September – Mitte Oktober

Bewerbung

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen zur Aufnahme des MBA-Studiums an der FHM sind ein Hochschulabschluss mit 210 ECTS-Punkten und eine qualifizierte, berufspraktische Erfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr vor Antritt des MBA-Studiums. Bewerber mit einem Bachelorabschluss, der 180 ECTS- Punkte ausweist, müssen ersatzweise fehlende ECTS­ Punkte erwerben. Diese können Sie an der FHM durch eine kompakt gestaltete Zusatzprüfung innerhalb der regulären Studienzeit erwerben.

Für Ihre Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Bewerbungsschreiben mit Angaben über Studienmotive, Ziele und persönlichen Hintergrund
  • Lebenslauf
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Nachweis eines Hochschulabschlusses
  • Nachweis einer einjährigen Berufspraxis
  • Nachweis von Qualifizierungen/Weiterbildungen (in der Praxis, durch Seminare/Trainings)

Bewerbung für Dein Studium an der FHM
persönlich und kontaktfrei!

Du interessierst Dich für ein Studium an der FHM und möchtest Dich um einen Studienplatz bewerben? Bei uns findest Du auch in Corona-Zeiten beste Bedingungen. Der Bewerbungsprozess ist vollständig digitalisiert. Vorabgespräche und Aufnahme-Verfahren finden bis auf weiteres im digitalen Raum, per WhatsApp oder klassisch per Telefon statt. Außerdem unterstützt unsere Studienberatung Dich mit Rat und Tat bei allen Fragen während des gesamten Prozesses – persönlich und trotzdem kontaktfrei.

Und auch für die Zeit nach Deiner erfolgreichen Bewerbung sind wir bestens gerüstet: Lehrveranstaltungen im digitalen Raum, geschulte Dozenten/-innen und unsere ganze Unterstützung für Dein Studium zuhause sind für uns besonders während der COVID19-Pandemie selbstverständlich.

An der FHM beschäftigen wir uns schon seit mehr mit 15 Jahren mit dem Thema Onlinelehre, mit entsprechenden didaktischen Maßnahmen und der Technik, die dahintersteht. Du kannst Dich darauf verlassen, dass wir wissen, was wir tun und Dir beste Voraussetzungen bieten – egal, ob online, hybrid oder in Präsenz.

Bitte nutze für Deine Bewerbung unser untenstehendes Online-Bewerbungsformular. Lade dort Deine Zeugnisse und Unterlagen elektronisch hoch und wir melden uns bei Dir mit Deiner persönlichen Einladung zum FHM-Aufnahme-Verfahren. Wir sehen uns!

Übrigens: An der FHM ist die Bewerbung auch ohne Abiturzeugnis möglich! Weitere Informationen finden Du hier.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Wie bewerbe ich mich?

  • Fülle bitte unser unten stehendes Online-Bewerbungsformular aus. Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
    Lebenslauf, Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife, Nachweis der Berufserfahrung) sowie ggf. Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnisse bei Top-Up-Studiengängen.
  • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, wirst Du zum nächstmöglichen Aufnahme-Verfahren eingeladen.
  • Innerhalb von i.d.R. 15 Werktagen erhältst Du anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
  • Bist Du zum Studium zugelassen, werden Dir die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.
  • Die Bewerbung ist nur für einen Studiengang oder Standort möglich. Die Chancen für die Zulassung sind an allen Standorten gleich. Solltest Du unsicher bezüglich der Standort-/Studienwahl sein, helfen unsere Studienberater Dir gerne weiter.

Wann kann ich mich bewerben?

Bewerbungsfristen gibt es an der FHM nicht. Die Bewerbung ist das ganze Jahr über möglich. Du solltest Deine Bewerbung jedoch möglichst bis zum 31.08. abschicken, um Dir Deinen Studienplatz im gleichen Jahr (ab Oktober) zu sichern. Schüler können sich auch schon vor Erhalt der (Fach-)Abizeugnisse bewerben. Um eine Einladung zum Aufnahme-Verfahren zu erhalten, muss jedoch erkennbar sein, dass Du den angestrebten Abschluss erreichst. Die Immatrikulation erfolgt natürlich erst nach Vorlage der beglaubigten Abschlusszeugnisse.

Wie läuft das Aufnahme-Verfahren?

Nach Einreichung der schriftlichen oder elektronischen Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen Aufnahme-Verfahren. Diese Einladung erhältst Du per E-Mail, nicht per Post. Bitte prüfe regelmäßig den Posteingang sowie ggf. den Spamordner Deines Mailkontos.

Die Bewerberinnen und Bewerber lösen verschiedene Gruppenaufgaben, nehmen an einem Englischtest sowie an einem fachspezifischen Test teil und durchlaufen eine Kompetenzdiagnostik nach dem KODE®-Verfahren. Den Abschluss bildet ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem Hochschullehrer.

Wie stehen meine Chancen auf einen Studienplatz?

Die Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Ausgezeichnet!
Warum Du in der FHM gut aufgehoben bist.

Unsere Absolventen berichten:
Stimmen zum Studium.

Bewerbung

Die Bewerbung ist nur für EINEN Studiengang oder Standort möglich. Die Chancen für die Zulassung sind an allen Standorten gleich. Solltest Du unsicher bezüglich der Standort-/Studienwahl sein, helfen unsere Studienberater Dir gerne weiter.

Bewerbung

Schritt 1

Studienbezogene Angaben

Schritt 2

Persönliche Angaben

Schritt 3

Dokumente anhängen

Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
Lebenslauf, Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife, Nachweis der Berufserfahrung) sowie ggf. Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnisse bei Top-Up-Studiengängen.
Für die Frühstarter, die das Abi-Zeugnis noch nachreichen werden: Bitte letztes Halbjahreszeugnis hochladen. Danke!
Mehr zum Bewerbungsverfahren
Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
Lebenslauf, Abschlussurkunde Deines Erststudiums (Bachelor- oder Diplomstudium), alternativ eine NotenbescheinigungMehr zum Bewerbungsverfahren

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern oder Dich unverbindlich beraten lassen!

Infomaterial bestellen Kostenloser Rückrufservice