Die Standorte der FHM

Online bewerben

Standorte der FHM

Hier können Sie studieren

Beim Info-Abend erfahren Sie alles Wichtige

Termine

Die Standorte der FHM

Gegründet wurde die FHM im Jahr 2000 am Standort in Bielefeld, einem der stärksten Zentren der mittelständischen Wirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Bielefeld ist heute der größte FHM-Campus und zugleich die Hochschulzentrale. Ausgehend davon hat die Hochschule im Jahr 2006 ihren Hochschulstandort in der Rhein- und Medienmetropole Köln eröffnet. Räumlich nah gelegen folgte im Jahr 2010 die Gründung des technisch ausgerichteten FHM-Campus Pulheim im Rhein-Erft-Kreis. Bereits ein Jahr darauf (2011) bot die FHM am bereits zuvor bestehende Weiterbildungsstandort in der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover die ersten Bachelor- und Masterstudiengänge an. Unser „Campus am Meer“, die FHM Rostock mit ihrem ausgewiesenen pädagogischen Profil, hat 2012 den Betrieb aufgenommen. Und im darauffolgenden Jahr 2013 hat die FHM neue Studierende an gleich zwei weiteren Standorten in ihre Matrikel eingeschrieben: die FHM-Familie hatte sich gleich zwei Standorte erweitert: die stark international ausgerichtete FHM-Schwerin profitiert von der Vielfalt am Campus ebenso wie die FHM Bamberg von ihrem starken Gesundheitsprofil. Mit einem weiteren Hochschulstandort betritt die FHM in 2017 Hauptstadtboden: die FHM Berlin bietet innovative Studienangebote in urbanem Umfeld an. Und auch ganz im Süden ist die FHM vertreten – die FHM München bietet neben ihren Weiterbildungsangeboten attraktive Fernstudiengänge, die sich optimal mit berufsfachlichen Abschlüssen kombinieren lassen.

Neun Standorte – eine Hochschule
Aktuell sind an der FHM insgesamt knapp 5.000 Studierende über alle Standorte immatrikuliert. Das Studienangebot der FHM umfasst klassische Vollzeit-Studiengänge, Teilzeitangebote für Berufstätige und gemeinsam mit der Wirtschaft entwickelte duale und triale Studienmodelle. Hinzu kommen der Bereich des Fernstudiums sowie Zertifikatsstudiengänge im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung. In Kooperation mit britischen Partneruniversitäten bietet die FHM darüber hinaus ein internationales Promotionsstudium zur Erlangung des Doktorgrades (Dr.) an. Und dabei profitieren die Studierenden an allen Standorten der FHM gleichermaßen um großen Hochschulnetzwerk auch Professoren und ausgewiesenen Dozenten aus der Praxis. Die räumliche und technische Ausstattung aller Standorte ist zukunftsorientiert an den Bedarfen der Wirtschaft ausgerichtet. Die FHM schafft in kleinen Studiengruppen eine optimale Lernatmosphäre und sichert somit einen direkten Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden.

Alle Standorte der FHM sind attraktiv und jeweils zentrumsnah gelegen, bieten generell eine optimale Verkehrsanbindung – insbesondere mit öffentlichen Verkehrsmitteln.