Triales Studium Handwerksmanagement startet erstmals in Bamberg Kooperation der Fachhochschule des Mittelstands und der Handwerkskammer zu Oberfranken

Bamberg, 8. Oktober 2021. Gesellenbrief, Meisterbrief und Bachelor: Studierende des B.A. Handwerksmanagement erlangen alle drei Bildungsabschlüsse in kürzester Zeit. Das Triale Studium wird von der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und der Handwerkskammer für Oberfranken in diesem Jahr erstmalig in Bamberg gemeinsam angeboten. Am 8. Oktober wurden fünf junge Menschen in diesen Studiengang immatrikuliert.


Zur Begrüßung der ersten trialen Handwerksmanagement-Studierenden kam auch der Präsident der HWK für Oberfranken, Matthias Graßmann. Er wies in seinem Grußwort darauf hin, dass in den nächsten zehn Jahren rund 4.000 oberfränkische Handwerksbetriebe zur Übergabe an die nächste Generation anstehen. „Wir brauchen also in Zukunft praxisnah ausgebildete Führungskräfte, die diese Lücke schließen“, betonte Graßmann. Das Triale Studium Handwerksmanagement, das erstmals in Bayern angeboten werde, sei dafür genau der richtige Weg. „Der neue Studiengang qualifiziert gezielt Führungskräfte für das Handwerk. Und er ist der sichtbare Nachweis dafür, dass man auch als Abiturient Karriere im Handwerk machen kann.“


Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) gratuliert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Studienwahl: „Die FHM ist bekannt für innovative Studiengänge, die optimal auf den Einstieg in eine Fach- und Führungsposition vorbereiten. Die Lehrinhalte in unserem Trialen Studiengang Handwerksmanagement entsprechen den Bedürfnissen von modernen Handwerksunternehmen, der abgestimmte Lehrplan garantiert eine optimale Verknüpfung von Theorie und Unternehmenspraxis. Wir qualifizieren unsere Studierenden für die zukünftigen gesellschaftlichen Bedarfe – auch und gerade im Handwerk.“


Mit dem trialen Studiengang „Handwerksmanagement“ (B.A.) haben (Fach-) Abiturienten in nur viereinhalb Jahren die Möglichkeit, neben einer betrieblichen Ausbildung in einem Handwerksberuf gleichzeitig die Weiterqualifizierung zum Handwerksmeister bzw. zur Handwerksmeisterin und das Studium zum Bachelor Handwerksmanagement zu absolvieren. In einzigartiger Weise verknüpft die Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) gemeinsam mit der Handwerkskammer für Oberfranken im Trialen Studium die Vorteile der dualen Berufsausbildung und ihren Weiterbildungsmöglichkeiten, mit den Potenzialen eines akademischen Studiums.

Die neuen Studierenden des trialen Bachelorstudiengangs Handwerksmanagement. Alle TeilnehmerInnen wurden auf 3G geprüft.