Online-Kongress: „Berufliche Ausbildung am Arbeitsplatz – heute noch zeitgemäß?“

Online-Kongress: „Berufliche Ausbildung am Arbeitsplatz – heute noch zeitgemäß?“

English version below

Unternehmen und Ausbildungsverantwortliche stehen vor immer größeren Herausforderungen, wenn es darum geht, Personal der jungen Generation zu gewinnen und an sich zu binden.

Beim Online-Abschlusskongress des internationalen WBL Accelerator-Projekts werden Ergebnisse aus sechs EU-Ländern präsentiert, wie diese Herausforderungen gemeistert werden können.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 23. März 2021, 13:00 bis 16:00 (CET) statt.

Mia Andrlik von der Wirtschaftskammer Steiermark zeigt, welche innovativen Tools und Ansätze das Grazer „TalentCenter“ nutzt, um junge Menschen bei ihrer Berufswahl zu unterstützen.

Als Unternehmer und Vertreter des Unternehmerverbandes Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. geht Detlef Elss auf die Belange der Wirtschaft ein, das Lernen am Arbeitsplatz zu fördern, wie die Lehrlingsausbildung im regionalen Kontext ländlicher Räume verbessert und effektiver genutzt werden kann.

Dr. Georg Müllner, vom projektleitenden Verein Auxilium, Prof. Dr. Heike Bähre und Ian O'Donovan, M.A. stellen Erfolgskonzepte des WBL Accelerator-Projekts vor, wie die Einbindung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen in der beruflichen Erstausbildung und auf den daran anschließenden Karrierepfaden besser gelingen kann.

Seien Sie dabei und besuchen Sie den Online-Kongress am Dienstag, 23.März 2021, 13:00 bis 16:00 (CET) – Zugang ab 12:30 Uhr via Weblink. Unbegrenzte Online-Teilnahme möglich.

Jetzt hier anmelden.

Agenda Online-Congress of the ERASMUS+ Project „WBL Accelerator“

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://www.wblaccelerator.eu/en/

English version:

Vocational training in the workplace – Is it still up to date? Tips for companies and businesses on how to score points with the younger generation.

Companies and those responsible for training are facing ever greater challenges when it comes to attracting and retaining personnel from the younger generation. At the online final congress of the international WBL Accelerator project, results from six EU countries will be presented on how to overcome these challenges.

The event will take place on March 23, 2021, from 1:00 to 4:00 pm.

Mia Andrlik from the Austrian Chamber of Commerce will show which innovative tools and approaches the Graz "TalentCenter" uses to support young people in their career choice.

As an entrepreneur and representative of the Entrepreneurs' Association of Northern Germany Mecklenburg-Schwerin e.V., Detlef Elss addresses the concerns of the business community to promote workplace learning, how apprenticeship training can be improved and used more effectively in the regional context of rural areas.

Dr. Georg Müllner, from the project-leading association Auxilium, Prof. Dr. Heike Bähre and Ian O'Donovan, M.A. will present successful concepts from the WBL Accelerator project on how to better engage workers in initial vocational training and subsequent career paths.

Join us for the online congress on Tuesday, March 23, 2021, 13:00 to 16:00 (CET).

Unlimited online participation: access (after pre-registration via registration form) from 12:30 via weblink.
Register here now.

Agenda Online-Congress of the ERASMUS+ Project „WBL Accelerator“

Find more information about the project: https://www.wblaccelerator.eu/en/