NFTE: "Network for Teaching Entrepreneurship Deutschland"

Akronym: NFTE2

Projekttitel:

How effective is teaching Entrepreneurship  

Programm / Geldgeber: NFTE Germany (Network for Teaching Entrepreneurship Evaluation)

PROJEKTBESCHREIBUNG:

NFTE steht für "Network for Teaching Entrepreneurship" und ist ursprünglich eine amerikanische Netzwerkinitiative, um Wirtschafts- und Bildungsthemen im Sekundarbereich öffentlicher sowie privater Schulen zusammen zu bringen. Im Kern der Sache geht es darum, ganz typische und notwendige Eigenschaften erfolgreichen Führungs- und Gründungsverhaltens schon in der Schule praktisch einzuüben.  Daher sollen unter dem Motto "Wirtschaft erleben" Schüler der Sekundarstufen in speziellen Kursen motiviert werden, sich schon frühzeitig mit Herausforderungen der Berufs- und Arbeitswelt praktisch auseinander zu setzen.

NFTE Deutschland qualifiziert in diesem Zusammenhang seit nunmehr zehn Jahren in speziellen Weiterbildungsprogrammen die Lehrer der Sekundarstufen für diesen international anerkannten Wirtschaftsunterricht und begleitet die Lehrer in ihrer täglichen Umsetzungsarbeit. Finanziert wird NFTE Deutschland durch renommierte Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen sowie dem Bundeswirtschaftsministerium.

Das Evaluationsprojekt ist an der Professur Bildungsmanagement und Erwachsenenbildung (Prof. Dr. Torsten Fischer) angesiedelt und wird in einem empirischen Prozess-Design valide Kompetenzausprägungen bei den Schülerinnen und Schülern vor dem NFTE-Kurs und nach Abschluss des Kurses messen. Die prozessbasierten Differenzmessungen werden Aufschlüsse über die Lerntransfertiefe der NFTE-Kurse liefern und in ihrem statistischen Auswertungsformat repräsentativ für NFTE Deutschland sein.

Projektkoordinator:

Jugend am Werk, Österreich

Robert Schuen (robert.schuen(at)jaw.or.at)

Laufzeit:

01.09.2014 - 31.08.2015

Projektpartner:

  • Fachhochschule des Mittelstands
  • öffentliche und private Schulen in Niedersachsen 

Budget / Fördervolumen:

k.A.

Projekthomepage:

http://www.nfte.de/

Schlagworte:

Kompetenzerfassung, Kompetenzmodelle, Mittelstand, Persönlichkeitsentwicklung, Leadership, Schulprojekt, Bewertung von Qualifikationen, Kompetenzen, berufliche & akademische Bildung, Beschäftigungsfähigkeit, Demografie, Fachkräftesicherung

Kontaktpersonen in der FHM

Wissenschaftliche Projektleitung: Prof. Dr. habil Torsten Fischer (fischer(at)fh-mittelstand.de)

Projektmanager: Prof. Wolf-Dieter Hasenclever (hasenclever(at)fh-mittelstand.de)

Mehr Informationen zum Programm:

http://www.nfte.de/