Der Alumni-Neujahrsempfang der FHM Köln — ein virtuelles Wiedersehen!

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: Der Alumni-Neujahrsempfang der FHM Köln fand zum ersten Mal in digitaler Form statt.

 Vergangenen Freitagabend trafen sich MitarbeiterInnen, ProfessorInnen und Ehemalige zu einem virtuellen Wiedersehen über MS Teams. Eröffnet wurde der Abend vom Wissenschaftlichen Leiter der FHM Köln, Prof. Dr. Sascha Lord. Dieser brachte in einem digitalen Rundgang die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zurück an den Campus und zeigte dadurch, welche Veränderungen und Maßnahmen im Zuge des letzten Jahres getroffen werden mussten.

Die virtuelle Bühne eröffnete Alumnus Jonas Fuchs mit spannenden Einblicken in seinen abwechslungsreichen beruflichen Alltag. Der ehemalige Student (B.A. Soziale Arbeit & Management) ist seit seinem Abschluss an der FHM bei einer JVA als Sozialarbeiter tätig und hat durch seine lebhafte Schilderung täglicher Erfahrungen sowie zwischenmenschlichen Herausforderungen für einen regelrechten Fragenhagel der Gäste gesorgt.

Im nächsten Vortrag berichtete Alumna Kristine Kuckuck (B.A. Marketing Management) von ihrem Werdegang nach dem Abschluss im Jahr 2015. Nach dem Studium blieb sie zunächst an der FHM und begann als wissenschaftliche Mitarbeiterin zu arbeiten. Der Wunsch nach einem aufbauenden Studium festigte sich während ihrer ersten Berufserfahrung, sodass sie sich für einen Master entschied. Nach erfolgreichem Abschluss ist sie nun tätig als Junior Product Manager bei Nespresso Deutschland GmbH. Für sie war es ein besonderer Abend, da sie in eine neue Rolle schlüpfen konnte: "Vor einigen Jahren war ich als Absolventin selbst immer gerne bei Alumni-Veranstaltungen dabei, in diesem Jahr hatte ich die Möglichkeit als Referentin von meinen Erfahrungen und Herausforderungen aus dem Berufsalltag bei Nespresso Deutschland zu berichten und sich mit allen anderen Ehemaligen darüber auszutauschen. Die anderen Beiträge waren total spannend und alte Gesichter wiederzusehen, war gerade in diesen Zeiten sehr erfrischend! Ich freue mich beim nächsten Treffen wieder dabei zu sein!"

Ebenfalls der Fachbereich Medien fand in Christopher Link (B.A. Eventmanagement & Entertainment) einen Repräsentanten. Er ist als Marketing Campaign Manager | Customer Experience bei T-Systems Multimedia Solutions GmbH tätig und ließ die Zuhörenden an seinem Werdegang Teil haben. Sein SiP absolvierte er bereits bei T-Systems Multimedia Solutions GmbH und auch danach konnte er dem Unternehmen als Werkstudent erhalten bleiben. Nach dem Abschluss an der FHM im Jahr 2018 ergab sich die Möglichkeit eines Berufseinstiegs. Eine spannende Zeit, von der er allen an dem Abend berichten konnte.

Nach den Vorträgen der RepräsentantInnen der drei Fachbereiche Personal/ Gesundheit/ Soziales, Wirtschaft und Medien ging der rege Austausch bis in den späten Abend weiter.

Ebenfalls Prof. Dr. Sascha Lord zieht ein durchweg positives Fazit: „Der Abend war ein voller Erfolg! Die fachbereichsübergreifenden Beiträge unserer Ehemaligen zu ihrem Berufsalltag waren sehr spannend und haben zu angeregten Frage- und Diskussionsrunden geführt. Ich habe mich vor allem über den persönlichen Austausch im Nachgang gefreut – in kleiner Runde und entspannter Atmosphäre mit ehemaligen Studierenden anzustoßen, macht gerade jetzt besonders viel Freude! Ich freue mich auf das nächste Treffen – hoffentlich am Campus!” 

Wir danken allen Teilnehmenden und sind jetzt schon gespannt auf den nächsten Alumni-Neujahrsempfang!

Auch virtuell ein voller Erfolg mit Spaß!