B.A. Soziale Arbeit & Management: das aktuelle Thema Flüchtlingssozialarbeit

Der Krieg in der Ukraine ist auch Thema an der FHM und wird von zahlreichen Profs in der Lehre behandelt. So war zum Beispiel für Prof. Dr. Feyzullah Gökdemir sofort klar, dass er dieses wichtige, aktuelle Thema in der Lehre mit aufgreift. Kurzerhand passte er vor rund drei Wochen seinen Unterrichtsplan an und startete mit seinen Kursen im dualen Studiengang Soziale Arbeit & Management im Modul Sozialarbeitswissenschaft mit dem Thema „Flüchtlingssozialarbeit“.

„Europa steht vor neuen Herausforderungen. Wir müssen – gerade in unserem Fachgebiet – auf diese neue Situation vorbereitet sein. Es geht um Menschen, die ihre Heimat verlassen und bei uns Schutz suchen“, so der Professor für Soziale Arbeit. Teil des Unterrichts sind für die angehenden Fach- und Führungskräfte in der Sozialen Arbeit nun zum Beispiel die Definition und Ziele der Flüchtlingsarbeit, aber auch die Herausforderungen wurden in der Gruppe besprochen. „Da geht es dann um die Sprache und um die Kultur“, so Prof. Gökdemir. „Aber auch ganz praxisbezogene Einheiten gehören dazu, zum Beispiel geht es um das Bundesamt für Migration & Flüchtlinge und dessen Aufgabe, um Hilfe bei der Antragsstellung oder darum, wie Städte und Gemeinden mit der Situation umgehen.“

FHM-Studentin Koren Dillhage ist froh, so praxisbezogen von ihrer Hochschule an das Thema herangeführt zu werden. Die Duale Studierende arbeitet im Zuge ihres Studiums an drei Tagen in der Woche bei der Evangelischen Jugend Bielefeld und sammelt so parallel zu ihrer akademischen Bachelor-Qualifikation bereits viel Praxiserfahrung. Als sie ihrem Kollegen, Jugendreferent und Diplom Pädagoge Michael Wortmann, von dem Thema an der FHM erzählte, war der begeistert und gab ihr sofort die Möglichkeit, sich bei der Ukraine-Hilfsaktion der Evangelischen Jugend Bielefeld einzubringen. So wurde sie zur Betreuung von Kindern- und Jugendlichen aus der Ukraine eingeteilt. Prof. Gökdemir unterstützte ihren Einsatz vor Ort mit Heißgetränken und Popcorn für die Kinder.

 

Koren Dillhage (rechts), duale Studentin Soziale Arbeit an der FHM und ihr Kollege, Jugendreferent und Diplom Pädagoge Michael Wortmann von der Evangelischen Jugend Bielefeld (links). Foto: Fachhochschule des Mittelstands