Gründung aus dem Hörsaal

FHM-Absolventen werden ihr eigener Chef

„Ihr wollt eine Digitalagentur gründen?“ Heute kaum vorstellbar, dass wir für unsere Entscheidung in 2003 belächelt wurden. Die meisten unserer Kommilitonen wollten zum Fernsehen oder zur Zeitung. Max, Niels und ich ließen uns aber nicht davon abbringen. Uns hat das Studium an der FHM ermutigt, da das Gründungsdenken im Ganzen forciert und das Denken in kreativen Lösungen gefördert wird. Wir haben viele Angebote wie etwa den Kurs zur Existenzgründung von Prof. Merk genutzt, und die abwechslungsreichen Projekte sowie die langen Praxisphasen halfen uns, generalistisch aufgestellt zu sein. Heute führen wir mit brandung mehr als 130 Festangestellte in Köln und Berlin, bieten Full-Service im Bereich Digital Communication, E-Commerce und Online-Marketing. Ich kann durchaus behaupten, dass uns das Gründungsgen von der FHM in die Wiege gelegt wurde.“

Studiengang:
Diplom Medienwirtschaft mit Schwerpunkt Konzeption und Projektmanagement
Abschluss:
2003
www.agentur-brandung.de

„Nach meinem trialen Studium Handwerksmanagement an der FHM mit dem Ausbildungsteil Konditorei habe ich mit meiner Familie einen 150 Jahre alten Bahnhof in Königswinter gekauft und zu einer Konditorei mit Café umgebaut. Seit Juni brummt das Geschäft und ich bin dankbar, die Möglichkeit des trialen Studiums gehabt zu haben. Denn für den Aufbau meines Unternehmens habe ich im betriebswirtschaftlichen Teil ungeheuer viel gelernt, was mir bei der einfachen Ausbildung gefehlt hätte. Denn eine Konditorei besteht aus weit mehr als Kuchen und Torten. Unentbehrlich für diesen Weg sind Motivation und eine große Portion Herzblut!“

Studiengang: B.A. Handwerksmanagement (trial)
Abschluss: 2018
sarah@@dieschells.de

Das Studium an der FHM Bielefeld hat Theorie und Praxis effektiv vereint und mir ein sicheres Gefühl gegeben, mein eigenes Unternehmen zu gründen. Zudem schätzte ich die kleinen Studiengruppen und den direkten Draht zu den Professoren. So erinnere ich mich gerne an die guten Gespräche und Diskussionen mit Prof. Bernd Seel, der damals das Institut für Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge (IUG) leitete. Er hatte stets ein offenes Ohr für meine unternehmerischen Belange und half mir, die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Heute bin ich mit meinem Start-up „FoodTracks“ für mittelständische Bäckereiunternehmen tätig und kann mein erworbenes Wissen direkt einsetzen. Bei FoodTracks verfolgen wir das Ziel, das Bäckerei-Controlling mit unserer Software auf eine neue Ebene anzuheben, um Bäckereiunternehmen profitabler zu machen und Lebensmittelabfälle zu reduzieren.“

Studiengang:
M.A. Mittelstandsmanagement
Abschluss:
2017
www.foodtracks.de

„Nach meinem Studium an der FHM Rostock habe ich im Oktober 2017 meine eigene Firma „HaNeP – Medienpädagogik UG“ gegründet. In Zusammenarbeit mit vielen kreativen Köpfen entwickeln wir eine neue Form des Umgangs mit dem Thema Medienbildung im beruflichen und privaten Kontext. In diesem Zusammenhang haben wir Produkte wie zum Beispiel Kinderbücher und ein komplettes Kita-Angebot zum Thema „Achtsamkeit mit Medien“ entwickelt. Besonders freue ich mich darüber, dass unser neues Pappbuch „Superhannes – Mission Flugmodus“ im Juli 2019 veröffentlicht wurde. Weitere Infos finden Sie unter www.hannes-biene.de. Ohne das Studium an der FHM wäre all dies nie entstanden. Der Managementanteil des Studiums hat mich sehr zur Selbstständigkeit ermutigt.“

Studiengang:
B.A. Soziale Arbeit & Management
Abschluss:
2017
www.hannes-biene.de

„Im Jahr 2009 war ich als Fahrlehrer tätig und habe mich an der FHM für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft eingeschrieben. Etwa in der Mitte meines Studiums hat mich eine Geschäftsidee nicht mehr losgelassen. Ich wollte die für Fahrschüler schwierigen Stellen aus den 850 Prüforten Deutschlands filmen (Durchfahrtsverbote etc.), sodass Schüler diese per Smartphone-App lernen und besser vorbereitet in die praktische Prüfung gehen können. Im Modul Unternehmensgründung wurde „DriversCam“ zu einem marktfähigen Geschäftsmodell entwickelt und konnte in 2015 an ein großes Unternehmen verkauft werden. 2018 habe ich den Master-Studiengang MBA Innovation & Leadership an der FHM abgeschlossen. Ganz nebenbei ist hierbei direkt eine Idee für ein neues Start-up entstanden.“

Studiengang:
B.A. Betriebswirtschaft und MBA Innovation & Leadership
Abschluss:
2012 und 2018
www.driverscam.de

„Ich wusste schon recht früh, dass ich mich selbstständig machen möchte. Also habe ich zwei Jahre nach meinem Abschluss meine eigene Praxis für Physiotherapie eröffnet. Die Praxis lief gleich im ersten Jahr gut an. Ein Alleinstellungsmerkmal war definitiv der Bachelor of Science, den ich an der FHM Bamberg absolviert habe und der mich ein Stück näher an den Kompetenzbereich der Ärzte hob. Ich habe meine Entscheidung nicht bereut. Ich kann in meiner Praxis selbstbestimmt handeln und therapieren. Es ist, wenn man gut plant, keine Fließbandarbeit wie in einer großen Praxis, sondern wirkliche, auf den Patienten zugeschnittene Hilfe. Ich kann es jedem Absolventen nur empfehlen, es mir gleichzutun, jedoch sollte eine hohe psychische und physische Belastbarkeit vorhanden sein.“

Studiengang:
B.Sc. Physiotherapie
Abschluss:
2015
www.physiotherapie-melville.de

„Die FHM hat meinen Kommilitonen und mir die Chance gegeben, ein innovatives Event, den ‚Starters Summit‘, auf die Beine zu stellen. Durch das Design-Thinking-Camp für Ostwestfalen konnte mein Studiengang wertvolle Kontakte zu mittelständischen Unternehmen und Experten aus verschiedenen Branchen knüpfen. Nach dem Erfolgsevent war unser Gründergeist geweckt. Der ‚Starters Summit‘ war die Initialzündung für unser nächstes Projekt, für unseren Raketenstart, für YOUSTN. Das Start-up YOUSTN ist eine Kommunikationsagentur, bestehend aus acht ehemaligen Studenten, die mit Design Thinking und anderen Kreativmethoden arbeitet. Noch während unserer Masterphase durften wir unsere Raumstation in den Räumlichkeiten der FHM aufbauen und von dort aus erste Kundenaufträge generieren und bearbeiten. Das Ziel der Agentur ist es, innovative Kommunikations- und Marketinglösungen für mittelständische Unternehmen, die vor den Herausforderungen der Digitalisierung stehen, zu finden.“

Studiengang:
M.A. Crossmedia & Communication Management
Abschluss:
2019
www.youstn.co

„Das Konzept und der Businessplan für Prachtburschen entstanden im Studium. Die Businessplanentwicklung im Modul Unternehmensgründung ist ja für alle Studierenden Pflicht, warum also nicht direkt das eigene Konzept schreiben? Zudem haben mein Geschäftspartner und ich eine klassische Gründerberatung bei der Handwerkskammer besucht. Darüber hinaus hat mir die intensive Betreuung durch die FHM in dieser Zeit sehr geholfen, den Fokus nicht zu verlieren. Im Juni 2017 haben wir dann unser Pflegestudio ‚Prachtburschen‘ eröffnet und freuen uns, dass unser Kosmetikstudio für den Mann so gut bei unseren Kunden ankommt. Außerdem nehmen wir auch an Existenzgründerwettbewerben und an Branchenpreisen teil.“

Studiengang:
Fernstudium B.A. Betriebswirtschaft in Kombination mit der Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt am Hansa-Berufskolleg Münster
Abschluss:
2016
www.prachtburschen.de