Wirtschaftsingenieur (Fernstudium im Kooperationsmodell)

Bachelor of Science (B.Sc.)

Online Bewerben

Der Fernstudiengang B.Sc. Wirtschaftsingenieur integriert Deinen Abschluss vom Industrie- oder Handwerksmeister, Staatlich geprüften Techniker oder Geprüften Technischen Fachwirt vollständig in das Studium.

Studiere jetzt den B.Sc. Wirtschaftsingenieur an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) im Fernstudium.

Aufbauend auf Deinen Vorkenntnissen werden die wirtschaftswissenschaftlichen und die technisch-ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen passgenau vermittelt und mit den Anforderungen an die strategische Unternehmensführung zusammengeführt.

Fernstudium Wirtschaftsingenieur studieren und am Erfolg des Unternehmens mitarbeiten

Aufbauend auf den Inhalten Deiner Ausbildung zum Handwerks- oder Industriemeister, Staatlich geprüften Techniker oder zum Geprüften Technischen Fachwirt wirst Du in vier Kompetenzfeldern qualifiziert:

  • Im Bereich der Wirtschaftswissenschaften mit einem Schwerpunkt im strategischen Management und der nachhaltigen Unternehmensführung.
  • Im Bereich der speziellen Fachkompetenz für Wirtschaftsingenieure mit fundiertem ingenieurwissenschaftlichen Know-how und Anwendungsfeldern in der Informatik und der Energietechnik für Wirtschaftsingenieure.
  • Für Aufgaben im Management sind die personalen und sozialen Kompetenzen sowie die Aktivitäts- und Handlungskompetenz wichtig, hierbei geht es um Dein Auftreten als Persönlichkeit im Team und beim Kunden.
  • Wie alle Studiengänge der FHM qualifiziert Dich auch der B.Sc. Wirtschaftsingenieur zum Unternehmer, wozu eigens das Fach Unternehmensgründung entwickelt wurde.
     

Wissenschaftliche Studiengangsleitung

Prof. Prof. h.c. Dr. Christoph Brake

Prof. Prof. h.c. Dr. Christoph Brake

Medientechnologien & Management
brake@@fh-mittelstand.de

Publikationen/Vita

Studienberatung Fernstudium

Annika Quakernack

Annika Quakernack, M.A.

Online-University
Studienberatung Fernstudium
(Medien, Technologie, Wirtschaft, Sport, Gesundheit & Ernährung)

annika.quakernack@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655213

Informationen zum Fernstudium
B.Sc. Wirtschaftsingenieur

Studieninhalte

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Projektmanagement
  • Strategisches Management & nachhaltige Unternehmensführung

Spezielle Fachkompetenz

  • Mathematik für technische und wirtschaftliche Anwendungen
  • Digitalisierung und Automatisierung
  • Strömungstechnik
  • Thermodynamik
  • Chemie/Werkstoffwissenschaften
  • Mechanik & Elektrotechnik
  • Energietechnik für Wirtschaftsingenieure

Personale & soziale Kompetenz

  • Technisches Englisch & Wirtschaftsenglisch
  • Teammanagement, Präsentation & Moderation

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Studium in der Praxis (SiP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Businessplanentwicklung & Digitale Geschäftsmodelle

Wirtschaftsingenieur als Karrieresprungbrett - inwiefern?

Die neue Elite in Handwerk und Industrie benötigt zunehmend Schnittstellenkompetenzen zwischen Management und Technik. Die Kombination von technologischem Know-how und betriebswirtschaftlicher Kompetenz entspricht den Anforderungen für die strategische Unternehmensführung. Als B.Sc. Wirtschaftsingenieur verfügst Du über dieses entscheidende Qualifikationsprofil.

  • Karrierechancen: Durch den B.Sc. Wirtschaftsingenieur wird deutlich, dass die Ausbildung zum Industrie- oder Handwerksmeister, Techniker oder Geprüften Technischen Fachwirt schon immer eine hochwertige Qualifikation war, die eine akademische Anschlussfähigkeit besitzt. Andere Ausbildungsgänge bieten ebenfalls eine gute Qualifikation, sind aber nicht immer aufstiegssicher im Sinne der akademischen Anschlussfähigkeit. Mit dem akademischen Abschluss B.Sc. Wirtschaftsingenieur eröffnen sich zahlreiche Karriereperspektiven.
  • Nachhaltige Personalentwicklung: Für Unternehmen bietet der B.Sc. Wirtschaftsingenieur gleichermaßen ein Instrument der nachhaltigen Personalentwicklung sowie der strategischen Unternehmensentwicklung. High Potentials bleiben dem Unternehmen erhalten, weil sich mit dem berufsbegleitenden Studium B.Sc. Wirtschaftsingenieur neue Karrieremöglichkeiten ergeben.
  • Akademische Anschlussfähigkeit: Viele Positionen im Top-Management sind nur mit einem akademischen Abschluss zu erreichen. Dieser Trend ist seit vielen Jahren zu beobachten und verstärkt sich zunehmend. Akademische Anschlussfähigkeit bedeutet, dass Dir mit dem B.Sc. Wirtschaftsingenieur für weitere akademische Abschlüsse bis hin zum Doktortitel alle Türen offen stehen. Mit dem B.Sc. Wirtschaftsingenieur sicherst Du Dir alle Möglichkeiten auf der Karriereleiter.

Bewerbung

Voraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Wirtschaftsingenieur an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/-in
  • Meisteranwärter/-in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/-in des Handwerks
  • Betriebswirt/-in (IHK)
  • Absolventen/-innen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in
     

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren hausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

So bewirbst Du Dich um einen Studienplatz an der FHM

  • Fülle bitte unser Online-Bewerbungsformular aus. Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente: Lebenslauf, Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife, Nachweis der Berufserfahrung) sowie ggf. Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnisse
  • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, wirst Du zum nächstmöglichen Aufnahme-Verfahren eingeladen.
  • Innerhalb von i.d.R. 15 Werktagen erhältst Du anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
  • Bist Du zum Studium zugelassen, werden Dir die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.
  • Die Bewerbung ist nur für einen Studiengang oder Standort möglich. Die Chancen für die Zulassung sind an allen Standorten gleich. Solltest Du unsicher bezüglich der Standort-/ Studienwahl sein, helfen unsere Studienberater Dir gerne weiter.


Online-Bewerbungsformular

Wie verläuft das Aufnahme-Verfahren?

Du kommst zu einem unserer Kooperationspartner. Je nachdem, für welchen Studiengang Du Dich interessierst, können sich die Bausteine des Aufnahme-Verfahrens unterscheiden.
Da wir eine kompetenzorientierte Hochschule sind und gemeinsam mit Dir an Deinen Schlüsselkompetenzen arbeiten wollen, absolvieren alle Interessenten einen Kompetenztest am PC und zudem eine Team- und Gruppenaufgabe. Bspw. ein Englischtest und weitere fachspezifische Aufgaben werden je nach Studiengang absolviert. Obligat und für beide Seiten ganz wichtig ist das persönliche Auswahlgespräch zwischen einem Hochschullehrer des jeweiligen Fachbereichs und Dir. So lernen sich beide Seiten besser kennen, sprechen über die Motive der Studienwahl und über die Anforderungen des Studiums.

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern oder Dich unverbindlich beraten lassen!

Infomaterial bestellen Kostenloser Rückrufservice