Unternehmerfrühstück: Schwerin als Innovationsstandort

Der deutsche Mittelstand ist Motor der deutschen Wirtschaft. Mit vielfältigen Innovationen haben es diese Unternehmen geschafft führend auf dem Weltmarkt zu sein. Viele dieser Unternehmen sind sogenannte „Hidden Champions“ und genießen einen fabelhaften Ruf. Jedoch zwingen durch Globalisierung ausgelöster Wettbewerbsdruck, kürzere Produktlebenszyklen, Megatrends wie, Urbanisierung und Digitalisierung einen Optimierungs- und Öffnungszwang der unternehmenseigenen Innovationsprozesse, um die erreichte Spitzenposition weiterhin zu behalten -kurz gesagt, der Innovationsdruck steigt.

Für den Innovationserfolg zählen Kreativität, Geschwindigkeit und Spezialwissen. Und das können Unternehmen längst nicht mehr nur mit einer eigenen Forschung & Entwicklungs- Abteilung leisten. Es erfordert eine Öffnung des Innovationsprozesses, um die Kreativen, Experten und Talente außerhalb des Unternehmens und ihre Ideen, Technologien und Kompetenzen nutzen zu können. Genau an diesem Punkt setzt das Phänomen der „Open Innovation“.

„Open Innovation“ ist die Öffnung des Innovationsprozesses. Das Konzept beschreibt die zweckmäßige Nutzung von in das Unternehmen ein- und ausdringendem Wissen. Bis vor 15 Jahren wurden neue Produkte geheim im Unternehmen und hinter verschlossenen Türen entwickelt. Heute jedoch hat sich diese Einstellung geändert. Durch eine gezielte Einbindung von Kunden, Hochschulen, Lieferanten und Partnern in die Innovationsaktivitäten werden die Ideengewinnung, die Technologieentwicklung, die Marktreife und viele weitere beschleunigt. Der gesamte Innovationsprozess gewinnt somit an Dynamik.

Genau an diesem Punkt setzt die FHM Schwerin mit ihrem eigenen Forschungsschwerpunkt „Open Innovation“ und neu entwickelten Studiengängen an. Im Rahmen des Unternehmerfrühstücks am 08.07.2019 von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr wird Prof. Dr. Johannes Treu einen Einblick in das Thema geben. Es soll aufgezeigt werden, welche Lösungsansätze die FHM Schwerin bietet und mit welchen Mitteln Unternehmen das Konzept „Open Innovation“ für sich nutzen können.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung unter fehland@@fh-mittelstand.de wird jedoch gebeten.

Veranstaltungsort

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Schwerin
August-Bebel-Straße 11/12
19055 Schwerin
Fon +49 385 7420980
Fax +49 385 74209822
schwerin@@fh-mittelstand.de

Vergangene Termine

Ansprechpartner

Julia Fehlandt

Marketing & Vertrieb Schwerin
Julia Fehlandt, M.A.
Studienberatung
fehlandt@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 385 74209814