Symposium Bamberg am 14. November 2018

Liebe Teilnehmer,

das wachsende Interesse an Sport ist nicht selten auch mit einer steigenden Zahl an Verletzungen verbunden. Von der Schulterluxation über Abrisse der Bizepssehne bis hin zur Schultergelenkssprengung (AC-Sprengung) kommt es oft beim Ausüben von Kontakt-, Überkopf- oder Funsportarten durch mechanische Belastungen zu derartigen Verletzungen. Durch die Möglichkeit von bleibenden Schäden bei nicht fachgerechter Behandlung stellen sie eine Herausforderung für Sportmedizin, Trainings- und Physiotherapie dar und sind daher zentrales Thema des diesjährigen Symposiums.

Spannende Vorträge rund um das Thema „Sportverletzungen in der Schulterregion“ bieten den Rahmen für einen anregenden interkollegialen und interdisziplinären Austausch über aktuelle Entwicklungen, zu denen wir Sie recht herzlich einladen.

Prof. Dr. Konstantinos Karanikas

Wissenschaftlicher Leiter der FHM Bamberg

Termin: 14. November 2018, Start 16.00 Uhr
Thema: Sportverletzungen in der Schulterregion – Klinische und therapeutische Interventionen

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Programm

Uhrzeit

Vortrag

16.00 Uhr

Begrüßung

16.05 Uhr

Schulterluxation, SLAP und Pulley Läsionen

Prof. Dr. med. Volker Schöffl (Leiter des Zentrums interdisziplinäre Sportmedizin der Sozialstiftung Bamberg)

16.35 Uhr

Bizepsmuskelverletzungen

Dr. med. Michael Simon (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie/Zentrum interdisziplinäre Sportmedizin)

16.55 Uhr

Läsionen der Rotatorenmanschette

Dr. med. Dominik Popp (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie/Zentrum interdisziplinäre Sportmedizin)

17.25 Uhr

Sportfähigkeit nach Läsionen der Rotatorenmanschette

Dr. med. Michael Simon (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie/Zentrum interdisziplinäre Sportmedizin)

17.40 Uhr

Muskuläre Profile ausgewählter Schultermuskeln anhand von EMG- und Kraftanalysen

Alexander Roth & Prof. Dr. Konstantinos Karanikas (B.Sc. Physiotherapie)

18.00 Uhr

Pause

 

18.30 Uhr

Trainingstherapie bei Schultererkrankungen

Prof. Dr. Konstantinos Karanikas (Wissenschaftlicher Leiter FHM Bamberg; Sport-, Bewegungs- und Therapiewissenschaften, Gesundheitsmanagement)

19.00 Uhr

Impingement beim SportlerDr. med. Ronny Pfefferkorn (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie/Zentrum interdisziplinäre Sportmedizin)

19.20 Uhr

AC Gelenksverletzungen

Dr. med. Christoph Lutter (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie/Zentrum interdisziplinäre Sportmedizin)

19.40 Uhr

Fokussierte Stoßwellentherapie bei Kalkablagerungen im Schultergelenk

Dr. med. Ulrich Dreisilker (Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie und Naturheilverfahren)

20.10 Uhr

Optimierung von Rehabilitationsabläufen bei Schulterpatienten

Prof. Dr. Michael Kunz (FHM Bamberg Präventionsmanagement & Gesundheitsförderung)

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Konstantinos Karanikas

Prof. Dr. Konstantinos Karanikas

Wissenschaftlicher Leiter FHM Bamberg
Sport-, Bewegungs- und Therapiewissenschaften, Gesundheitsmanagement
karanikas@@fh-mittelstand.de

Publikationen

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Kfm. Sebastian Haas

Dipl.-Kfm. Sebastian Haas

Marketing & Vertrieb Bamberg
Studienberatung Bamberg
haas@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 951 29788911

Veranstaltungsort

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bamberg
Pestalozzistraße 10
96052 Bamberg
Fon +49 951 2978890
Fax +49 951 29788929
bamberg@@fh-mittelstand.de

Anmeldung

Anmeldung
*Pflichtfelder