Nordrhein-westfälischer Sportjournalistenpreis

Preisverleihung am 19.03.2019

Prämierung der besten Beiträge des Sportjournalismus in NRW

Kategorien

  • Text (Print, Online)
  • Bewegtbild und Ton bzw. Ton (Fernsehen, Hörfunk, Online)
  • Nachwuchspreis (genreübergreifend)
  • Sonderpreis Sportbusiness & Sportpolitik (genreübergreifend)
  • Sonderpreis eSport (genreübergreifend)

In der Kategorie Text können alle Textbeiträge eingereicht werden, die im Jahr 2018 gedruckt oder online erschienen sind. Bitte geben Sie an, wann und in welchem Medium der Text erschienen ist. Bei einem online erschienenen Text bitten wir um eine Angabe der URL-Adresse, falls noch abrufbar.

In der Kategorie Bewegtbild & Ton bzw. nur Ton suchen wir audiovisuelle oder reine Hörfunkbeiträge bzw. Podcasts, die im Fernsehen, im Hörfunk oder in digitalen Medien veröffentlicht wurden. Bei Einsendungen für diese Kategorie bitten wir um Beiträge mit einer Beitragslänge ab ca. 2:00 min auf üblichen Datenträgern (USB, CD) in den gängigen Formaten (Audio z.B. WMA, MP2, MP3 und Video z.B. MP4, AVI, WMV). Komplette Sportsendungen können nicht eingereicht werden.

Der Nachwuchspreis richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die bis zum 31.12.2018 nicht älter als 25 Jahre sind. In dieser Kategorie gibt es keine Beschränkungen bzgl. des journalistischen Formats.

Der Sonderpreis Sportbusiness & Sportpolitik nimmt verstärkt die wirtschaftlichen und (sport-) politischen Mechanismen des Sports in den Blick. Themen können beispielsweise sein: Sponsoring, Sportvermarktung, Medialisierung des Sports sowie Sportförderung, Doping oder Sportverbandspolitik. In dieser Kategorie gibt es keine Beschränkungen bzgl. des journalistischen Formats.

Für den Sonderpreis eSport können alle Beiträge eingereicht werden, die sich mit Themen rund um den eSport drehen. In dieser Kategorie gibt es keine Beschränkungen bzgl. des journalistischen Formats.

Die einzelnen Kategorien sind mit Geldpreisen dotiert. Bei den Kategorien Text und Bewegtbild & Ton bzw. nur Ton werden die ersten drei Plätze honoriert (1. Platz 500 Euro, 2. Platz 300 Euro, 3. Platz 200 Euro. Bei den restlichen Kategorien (Nachwuchspreis, Sonderpreis Sportbusiness & Sportpolitik, Sonderpreis eSport) ist der 1. Platz dotiert (500 Euro).

Teilnahme & Bewerbung (Einsendeschluss war der 15.01.19)

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen!

Teilnehmen können alle Sportjournalisten (Freie und Festangestellte), Recherchenetzwerke und Autorenteams, deren Beiträge in den in Nordrhein-Westfalen erscheinenden Printmedien, Radio- und Fernsehsendern, Online-Medien und Institutionen des nichtkommerziellen Bürgerfunks erschienen sind. Diese sind aufgerufen, sportjournalistische Beiträge, die zwischen dem 01. Januar 2018 und dem 31. Dezember 2018 in deutscher Sprache veröffentlicht wurden, bis zum 15.1.2019 einzusenden.

Bitte nutzen Sie dafür das u. g. Formular oder senden Sie Ihren Beitrag zusammen mit den persönlichen Kontaktdaten und der Altersangabe (bei Bewerbung für den Nachwuchspreis) an:

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Köln
Stichwort: FHM Sportjournalistenpreis NRW
Prof. Dr. Michael Groll
Hohenstaufenring 62
50672 Köln

Textbeiträge können Sie auch per E-Mail an groll@@fh-mittelstand.de senden.

Jury

  • Anke Feller, Hörfunk- und Fernsehmoderatorin (u.a. WDR)
  • Johannes Krause, Verband Westdeutscher Sportjournalisten
  • Daniela Scheuer, Verband der Zeitschriftenverleger NRW
  • Christian Löer, Sportchef Kölner Stadt-Anzeiger
  • Josef Stadtfeld, Geschäftsführer S20 The Sponsor´s Voice
  • Patrick Schmid, ESL Gaming
  • Prof. Dr. Michael Groll, Fachhochschule des Mittelstands.

Preisverleihung (19.03.19)

Die Ehrung und Preisübergabe findet in Köln im Forum Volkshochschule des Rautenstrauch-Joest-Museums am 19.3.2019 um 18:00 Uhr statt.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 12.3.2019 möglich. Der Eintrittspreis beträgt 20€ und gewährleitstet die Teilnahme an der Verleihung sowie dem anschließenden Empfang. Die Kontingent ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über groll@@fh-mittelstand.de.

Journalisten erhalten per Akkreditierung Zugang zur Veranstaltung. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an groll@@fh-mittelstand.de.

Kontakt & Information

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Köln
Hohenstaufenring 62
50674 Köln
Fon +49 221 2588980
Fax +49 221 25889820
koeln@@fh-mittelstand.de

Ihre Ansprechpartner

Leitung

Prof. Dr. Sascha Lord

Prof. Dr. Sascha Lord

Wissenschaftlicher Leiter FHM Köln
Betriebswirtschaft, insbesondere Marketingmanagement
lord@@fh-mittelstand.de

Publikationen

Jury & Bewerbermanagement

Prof. Dr. Michael Groll

Prof. Dr. Michael Groll

Sportmanagement & Sportpolitik
groll@@fh-mittelstand.de

Publikationen

Partner und Sponsoren

  • Verband Westdeutscher Sportjournalisten
  • Verband der Zeitschriftenverleger NRW,
  • DuMont Schauberg Verlag
  • S20 The Sponsor´s Voice
  • ESL Gaming
  • Sportcast
  • Sparda Bank
  • Ereignishaus – Live-Marketing
  • VHS Köln
  • Fachhochschule des Mittelstands (FHM)