Can you escape?

Die FHM wird zum Escape Room

 

Die FHM Köln gab Besuchern die einmalige Möglichkeit, einen „Escape Room“ in den Räumen der Fachhochschule zu erleben. Im Rahmen des Abschlussprojekts „45 Minutes – can you escape?“ griffen Eventmanagement-Studierende das populäre Eventkonzept auf und entwickelten es weiter. Unter der Leitung von Prof. Dr. Sascha Lord konzipierten die kreativen Köpfe fünf verschiedene Räume mit zahlreichen Rätseln.
Seit dem vergangenen Sommer planten die angehenden Eventmanager ihr Abschlussprojekt, das alle Aufgabenbereiche eines Eventmanagers – von der Konzeptidee über die Finanzierung bis hin zur Aufgabenverteilung – umfasste. Das externe Unternehmen „Team-Escape“, welches Hauptsponsor der Veranstaltung war, unterstützte die Gruppe mit professionellen Tipps.

„Zu unseren Zielen zählte unter anderem eine hohe Reichweite in Social Media, um darüber mindestens 80 Prozent der Tickets zu verkaufen, was wir durch verschiedene Kooperationen und geschickte Marketingmaßnahmen erreicht haben. Wir sind sogar ausverkauft gewesen!“, erzählt Projektleiterin Janina Mentges.
Dass es sich um eine tolle Idee und eine grandiose Umsetzung handelte, spiegelt das Feedback der Besucher wider, die von der Liebe zum Detail begeistert waren. „Wir als Gruppe können unfassbar stolz darauf sein, was wir gemeinsam als Team auf die Beine gestellt haben.“, resümiert Mentges.