ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürnburgring

Spannung, Action, Emotionen, große Siege und bittere Niederlagen

 

Das ADAC Zurich 24h-Rennen ist das wohl größte und schwierigste Autorennen der Welt. Mit seiner langen Tradition am berühmten Nürburgring, dessen berüchtigte Nordschleife sich über 20 Kilometer weit durch die Eifel schlängelt, begeistert es Motorsportfans seit vielen Generationen. Doch wer sind die über 200.000 Fans, was begeistert sie am Rennen und welches Event-Programm wünschen sie sich zukünftig?
Um diese Fragen zu klären, entstand ein gemeinsames Projekt zwischen dem Veranstalter, ADAC Nordrhein e.V. und einer Studiengruppe der FHM Köln. Prof. Dr. Michael Groll und der wissenschaftliche Mitarbeiter Boris Frisch organisierten ein fünfundzwanzigköpfiges Projektteam. Die Gruppe besteht aus Mitgliedern vier verschiedener Bachelor-Studiengänge, unter anderem B.A. Eventmanagement & Entertainment.
Gemeinsam mit den Verantwortlichen des ADAC Nordrhein e.V. Mirco Hansen und Joachim Kurth wurde das Projekt umgesetzt. Die Ergebnisse werden in Kürze dem ADAC Nordrhein e.V. präsentiert. Auch auf einen spannenden Film, der die Highlights des Projektes zeigt, darf man sich freuen. Über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit berät der ADAC Nordrhein e.V. bereits.