Handwerks­management

Bachelor of Arts (B.A.)

Online BewerbenInfomaterial

Zukunftsperspektive Handwerk

Das Handwerk ist mit seiner Kultur der Selbständigkeit, seiner hohen Innovationskraft und der überdurchschnittlichen Verantwortung bei der Ausbildung von jungen Menschen einer der bedeutendsten Akteure in unserer Volkswirtschaft. Zukünftig wird es durch weiter steigende Anforderungen einen enormen Bedarf an gut ausgebildeten Führungskräften im Handwerk geben.

Handwerksmanagement Online-University

Fernstudium
StudienortOnline-University
PrüfungsortBamberg, Berlin, Bielefeld, Hannover, Köln, München, Pulheim (bei Köln), Rostock, Schwerin
StudienstartFebruar, Juni & Oktober
StudiendauerStudiendauer: 24 Monate / Aufbaustudium (Top-Up) nach dem Betriebswirt (HwO) sowie nach entweder Fachmann/-frau für kaufm. Betriebsführung (HwO) oder kaufm. Fachwirt (HwO)
Studiengebühr325,00 €/Monat
Einmalige Gebühren150,00 € (Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung)
SonstigesZugangsvoraussetzung: Betriebswirt (HwO) sowie entweder Fachmann/-frau für kaufm. Betriebsführung (HwO) oder kaufm. Fachwirt (HwO). Dazu Hochschulzugangsberechtigung durch Fachhochschulreife, Abitur oder eine mind. 3-jährige qualifizierte berufliche Tätigkeit im erlernten Ausbildungsberuf oder in einem der Ausbildung fachlich entsprechenden Beruf

Der permanente Innovationsdruck sowie der technologische Wandel, die Globalisierung der Märkte, die demografische Entwicklung, eine gesellschaftliche Umorientierung und ein daraus resultierend verändertes Kundenverhalten sind gleichermaßen Herausforderung und Chance für Handwerksbetriebe. Um diese Chancen erfolgreich zu nutzen, bedarf es geeigneter und fähiger Führungskräfte, die sich von Anfang an konsequent und professionell auf diese Aufgabe vorbereiten.

Wissenschaftliche Studiengangsleitung

Prof. Dr. Ralf Brüning

Prof. Dr. Ralf Brüning

Betriebswirtschaft, insbesondere Marketing
bruening@@fh-mittelstand.de

Publikationen

Das Fernstudium in der Online-University

Study your way: Die FHM Online-University ist der digitale Fernstudien-Campus der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). An welchem Ort oder zu welcher Zeit Sie sich Ihrem Studium widmen, das bestimmen Sie ganz allein. Kein fixer Stundenplan, der Ihre Wochenplanung dominiert. Sparen Sie Reisezeiten und Fahrtkosten – loggen Sie sich einfach zeit- und ortsunabhängig von Ihrem Computer, einem Tablet oder Smartphone aus ein und nutzen Sie flexibel Zeitfenster, die Ihr Alltag Ihnen bietet. Ihr persönliches Zeitmanagement unterstützen wir mit guten Erfahrungen durch Studienverlaufspläne, Lernstandskontrollen und Tutorials sowie einem digitalen Bibliothekszugang oder Ihrer Notenverwaltung. Diese Tools sichern Ihnen eine maximale Flexibilität und ein Studium, das sich an Ihr Leben anpasst. Sie bieten Ihnen aber auch hilfreiche Strukturen und reduzieren für Sie maßgeblich den Aufwand zur Selbstorganisation. Unser dreistufiges Betreuungskonzept von organisatorischer Studienberatung, Tutoren und Experten sichert außerdem den persönlichen Kontakt zu unserer Hochschule.
Sie können für jedes Studienmodul, das sie absolvieren müssen, an einer Einführungsvorlesung und an einer Klausurvorbereitung teilnehmen. Diese finden ortsunabhängig und den Ansprüchen Berufstätiger entsprechend am späten Nachmittag oder in den Abendstunden sowie Samstagen im virtuellen Klassenraum statt. Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab, für die Sie an einen der neun FHM-Standorte fahren und dort Ihre Prüfung entsprechend ablegen.

Studieninhalte

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

    • Mikro-/Makroökonomie°
    • Innovationsmanagement°
    • Betriebsorganisation und -planung°
    • Controlling & Finanzmanagement°
    • Marketing und Verkauf°
    • Personalplanung und -gewinnung°
    • Geschäftsidee, Geschäftsmodell und Geschäftsplan
    • Bilanzierung, Rechnungssysteme und Unternehmensbewertung*
    • Rechtliche Rahmenbedingungen°
    • Personalführung und -entwicklung°

    Personale & soziale Kompetenz

    • Wirtschaftsenglisch
    • Selbstmanagement & Selbstmarketing
    • Teammanagement, Präsentation, Moderation & Verhandeln
    • Studium Generale

    Handwerksmanagement Kompetenz

    • Normatives Handwerksmanagement
    • Strategisches Handwerksmanagement°
    • Operatives Handwerksmanagement°
    • Regulatives Handwerksmanagement
    • Leistungsverwertungsprozesse*°

    Aktivitäts- & Handlungskompetenz

    • Studium in der Praxis (SiP)
    • Strategische Karriereplanung
    • Wissenschaftliches Arbeiten
    • Unternehmensgründung*
    • Betriebswirtschaftliche Projekte

    *Bestandteile gepr. Fachmann/-frau für kaufm. Betriebsführung nach der HwO
    °Bestandteile gepr. Betriebswirt/-in nach der Handwerksordnung

    Bewerbung

    Voraussetzungen

    Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Handwerksmanagement an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

    • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
    • Hochschulreife
    • Fachhochschulreife
    • Meister/in
    • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
    • Betriebswirt/in des Handwerks
    • Betriebswirt/in (IHK)
    • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
    • Fachwirte und Fachkaufleute
    • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

    Der Bachelor-Studiengang Handwerksmanagement an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

    So bewerben Sie sich um einen Studienplatz an der FHM

    • Bewerben Sie sich direkt ONLINE oder reichen Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bei uns ein.
    • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, werden Sie zum nächstmöglichen Auswahlverfahren per Mail eingeladen.
    • Innerhalb von 15 Werktagen erhalten Sie anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
    • Sind Sie zum Studium zugelassen, werden Ihnen die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.

    Wie verläuft das Aufnahmeverfahren?

    Nach Einreichung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen Auswahlverfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber lösen verschiedene Gruppenaufgaben, nehmen an einem Englischtest sowie an einem mathematisch-logischen Test teil sowie an fachspezifischen Aufgaben. Ferner durchlaufen sie eine Kompetenzdiagnostik nach dem KODE®-Verfahren. Den Abschluss bildet ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem der Hochschullehrer. Auf der Grundlage einer abschließenden Gesamtbeurteilung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber i.d.R. innerhalb von 15 Werktagen eine verbindliche Studienplatzzusage oder -absage von der FHM.

    Ihre nächsten Schritte zur Bewerbung: Die benötigten Unterlagen können bei der Studienberatung der FHM  angefordert oder hier heruntergeladen werden. Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

    Ihre Ansprechpartner

    Vanessa Benning

    Vanessa Benning, B.A.

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin Köln
    Studienberatung Fernstudium & Weiterbildung Köln
    benning@@fh-mittelstand.de
    Fon: +49 221 258898120

    Yvonne Kübeck

    Yvonne Kübeck, M.Sc.

    Organisatorische Leitung Fernstudium
    Studienberatung Fernstudium
    kuebeck@@fh-mittelstand.de
    Fon: +49 521 96655185

    Jetzt online bewerben und sofort durchstarten!

    Jetzt bewerben Infomaterial