Vitaler Frühstücks-Workshop für Kollegiaten vom Campus Schwerin: Zubereiten – Präsentieren - Verzehren

Die Vorbereitung auf die FSP kann auch gesund sein: Wiederholer der Gruppen PSP-107, 108 und 109 entdecken, wie ein vitales Frühstück aussieht und schmeckt.

In einem durch die TK-Krankenkasse organisierten Workshop zum Thema »Vitales Frühstück« unter der Betreuung von Agnieszka Ciezka und Olga Skiba erfuhren die Kollegiaten des Standorts Schwerin am vergangenen Donnerstag unter anderem worin der Unterschied zwischen Müsli und Haferflocken besteht, wodurch sich das weiße von dem Vollkornbrot unterscheidet und was die Vorteile des letzteren sind. Darüber hinaus haben die Teilnehmer mit großem Spaß herausgefunden, wie man schneller Hand einen leckeren Smoothie zubereiten kann und wie sich Trinkwasser leicht aufpeppen lässt, damit es besser schmeckt.

Nach einer Teamarbeit in Gruppen wurden Plakate erstellt und im Plenum präsentiert. Zum Schluss haben alle die selbstgemachten Speisen verzehrt.

Guten Appetit!