Corona-Update an der FHM: Langsam aber sicher zurück an den Campus

Fachhochschule des Mittelstands startet in dieser Woche wieder in die Präsenzlehre
Bielefeld, 14. Juni 2021. Nach 6 Monaten komplett digitaler Lehre kehrt die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ab dem 14. Juni wieder schrittweise in die Präsenzlehre zurück. Unter Anwendung des bewährten Hygienekonzepts bietet die FHM ab sofort einen Teil ihrer Vorlesungen wieder am Campus an. Die aktuellen Inzidenzwerte und die kleinen Studiengruppen an der FHM machen den Wechsel möglich.
„Die aktuellen Corona-Landesverordnungen erlauben uns, einen Teil unserer Studierenden wieder in Präsenz zu unterrichten. Wir freuen uns sehr, ab heute wieder Studierende am Campus begrüßen zu dürfen. Lehrenden und Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ermöglichen wir eine Teilnahme über unsere digitalen Kanäle“, so Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der FHM. „Diese zeitnahe Umstellung ist möglich, weil wir an der FHM in kleinen Studiengruppen unterrichten und über ausreichend passende Räumlichkeiten verfügen. Ferner folgen wir mit unserem Hygienekonzept konsequent den Empfehlungen von Landes- und Bundesbehörden. Der Schutz aller Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden ist uns sehr wichtig und wird auch weiterhin unsere Entscheidungen leiten“, so Prof. Dreier.

Die Fachhochschule des Mittelstands ist am 1. Juni in das Sommertrimester gestartet und kann jetzt bereits nach zwei Wochen einen Teil ihrer Studierenden wieder in Präsenz unterrichten. Auch die Prüfungen, die in den letzten Monaten komplett online abgelegt wurden, werden nun ab Juli wieder in Präsenz geplant. Dies gilt insbesondere für die anstehenden Abschlussprüfungen der Bachelor- und Masterstudierenden im August. „Wir hoffen auf eine weiterhin niedrige Inzidenz, so dass wir vor Ort den besonderen Moment der Kolloquien mit den Studierenden persönlich gestalten können“, sagt Rektorin Dreier.

Präsenz auch für den Studienstart Oktober geplant

Auch für das neue Studienjahr ab Oktober 2021 plant die FHM größtenteils in Präsenz. „Aufgrund der kleinen Studiengruppen haben wir beste Voraussetzungen für ein Präsenzstudium am Campus. Dieses ermöglicht in idealter Weise einen direkten und persönlichen Kontakt von Studierenden und Professoren und damit eine optimale Lern- und Lehratmosphäre. Sollte es die Pandemieentwicklung erforderlich machen, so wird die FHM zum Schutz aller Studierenden und Lehrenden unverzüglich auf die bewährten digitalen Kanäle umschalten. Aber nun freuen wir uns erst einmal auf Vorlesungen von Angesicht zu Angesicht, auf lebendige Diskussionen und einen belebten Campus!“

Unsere Rektorin Prof. Dr. Anne Dreier hat sich dazu in einer Videoansprache an alle Studierenden gerichtet:

Inhalte von YouTube werden aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht angezeigt.
Einstellungen anpassen

Prof. Dr. Anne Dreier Rektorin & Geschäftsführerin