Richtfest des neuen FHM Campus in Frechen

Am 09.10.19 wurde mit dem feierlichen Richtfest die Fertigstellung des Rohbaus des neuen Campus der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Frechen gefeiert. Im Frühjahr 2020 wird die FHM dann Einzug in das moderne Gebäude erhalten. Auf insgesamt 1.400 m² stehen dort bestens ausgestattete Schulungs- und Seminarräume sowie Büroräume zur Verfügung.

Dank der großzügigen Räumlichkeiten kann, neben den bereits etablierten Studiengängen aus den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Fashion Management sowie Architektur- und Immobilienmanagement, ein noch breiteres Portfolio an Studiengängen angeboten werden. Auch Weiterbildungsprogramme und die Internationalisierung des Campus sollen in Frechen weiter intensiviert werden.

Das Bauvorhaben wird realisiert durch die BECO Group GmbH mit Sitz in Frechen, vertreten durch den Geschäftsführer Hongwei Xiong, mit dem die FHM bereits seit 2016 Beziehungen pflegt und verschiedene Projekte plant. Der Entwurf und die Planung des Gebäudes erfolgen durch das Büro „SNK Architekten Ingenieure“, die auch verschiedene Gewerke und Leistungsträger im Bauprojekt steuern.

Prof. Dr. Anne Dreier, FHM Geschäftsführerin, Prof. Dr. Patrick Lentz, Prorektor der FHM und Prof. Dr. Richard Merk, der ehemalige Geschäftsführer, freuen sich auf den geplanten Einzug in Frechen: „Die FHM wird als erste Hochschule in Frechen innovative Studiengänge und -modelle sowie Weiterbildungsprogramme etablieren und so Fach- und Führungskräfte für den Mittelstand in Frechen und der gesamten Region qualifizieren.“

Weitere Informationen unter:

www.fh-mittelstand.de/frechen/

.