„Professoren im New Normal“ war Thema der diesjährigen FHM-Hochschullehrertagung

In dieser Woche fand die diesjährige Hochschullehrertagung nach zwei Jahren Coronabedingter Pause an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld statt. Rund 70 FHM-Professorinnen und Professoren von allen Standorten der FHM waren angereist, um sich fachlich und persönlich auszutauschen. Inhaltlich ging es um den Wandel der Lehrtätigkeit im „New Normal“. Die Fachhochschule des Mittelstands hat sich in den vergangenen zwei Jahren den Herausforderungen der Pandemie erfolgreich gestellt und die komplette Lehre zeitweise vollständig auf Online-Lehre umgestellt. Aus dieser Zeit nehmen die Professorinnen und Professoren wichtige Erfahrungen mit, die sie auch zukünftig in ihren Vorlesungen umsetzen werden.

In fünf verschiedenen Workshops haben die Hochschullehrer das gewonnene Wissen ausgetauscht und neue Impulse für ihre Lehrtätigkeit an der FHM gesammelt. Neben der Diskussion von E-Klausuren, wurden erweiterte Technologien der Online-Lehre vorgestellt. Außerdem wurde diskutiert, wie der Spagat zwischen Online- und Präsenzvorlesungen didaktisch sinnvoll gelingt. Auch eines der Kernthemen der FHM, das bereits seit der Gründung der FHM umgesetzte Kompetenzmodell, wurde  um Future, Medien- und Digitalisierungskompetenzen ergänzt,  um die Studierenden optimal auf eine Fach- und Führungstätigkeit in Zukunftsbranchen vorzubereiten. Der fünfte Workshop konzentrierte sich ganz auf den Bereich Forschung & Entwicklung und die Möglichkeiten für die Professorinnen und Professoren, ihr Profil in diesem Bereich aktiv weiterzuentwickeln.