Praktikerworkshop von EXXETA an der FHM Rostock und FHM Schwerin

Ein zentraler Bestandteil der Lehre an der FHM ist die Verbindung von Theorie und Praxis. Im Rahmen des Moduls „Arbeits- und Organisationspsychologie“ der Psychologiestudierenden konnte die FHM Rostock und die FHM Schwerin Nico Fritz M.Sc., Senior Consultant bei der EXXETA AG, als Gastredner gewinnen.

In einem spannenden und praxisnahen Workshop erarbeitete Nico Fritz gemeinschaftlich mit den Studierenden Lösungsansätze zur Positionierung als Psychologe/Psychologin auf dem Arbeitsmarkt – jenseits des Feldes der klinischen Psychologie. Den Studierenden ermöglichte er einen umfangreichen Einblick in seine Arbeitsfelder rund um die Themen „Agile Transformation“, „SCRUM“ und „Agiles Projektmanagement“. Gemeinschaftlich wurde ein digitales Whiteboard erarbeitet und diskutiert, welchen Zusatznutzen Psychologen und Psychologinnen im Bereich des Projektmanagements leisten können. Der Workshop wurde von 67 Studierenden dankend angenommen wie auch als konstruktiver Austausch genutzt.

Ein weiteres Highlight stellte die gemeinsam erarbeitete Übersicht bezüglich der Quantität von Stellenangeboten für Wirtschaftspsychologen, Arbeits- und Organisationspsychologen verglichen mit Stellenangeboten im Bereich der Agilen Transformation, als SCRUM Master und als „Agiler Coach“ dar. Die Studierenden wurden so neue Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt aufgezeigt.

In die Wege geleitet und begleitet wurde der Praktiker-Workshop von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Valerie Elss M.Sc. und Praktikantin Emy Kurz. Die FHM und EXXETA planen gegenwärtig ein Kooperationsprojekt für die Psychologiestudierenden aus Rostock, in dessen Rahmen die Studierenden im Modul „Arbeits- und Organisationspsychologie“ erlernte Inhalte auf die Praxis übertragen und wertvolle Impulse von EXXETA erhalten werden.

Die FHM dankt Nico Fritz und EXXETA für diese informative Veranstaltung und freut sich auf weitere Kooperationsmöglichkeiten.

EXXETA bietet als unabhängiges und mittelständisches Technologie- und Beratungsunternehmen seinen Kunden ganzheitliche innovative Lösungen: von der Fach- und IT-Beratung über eigenentwickelte Softwareprodukte bis hin zur Konzeption und Umsetzung zukunftsweisender Strategien und neuer Geschäftsmodelle. Mit Hauptsitz in Karlsruhe beschäftigt EXXETA mehr als 800 Mitarbeiter an elf Standorten in Deutschland (Karlsruhe, Berlin, Braunschweig, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Mannheim, München, Neuss, Nürnberg und Stuttgart) sowie in Landesgesellschaften in der Schweiz und in der Slowakei.

Nico Fritz M.Sc., EXXETA, im Workshop mit den Psychologiestudierenden

Die Studierenden berichten von ihren Recherchen