Kostenlose Sprachkurse für Geflüchtete an der FHM Frechen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Frechen bietet Geflüchteten ab Februar kostenlose Deutschkurse auf dem Niveau B2-C1 Hochschule an, um sie auf eine akademische Karriere in Deutschland vorzubereiten.

„Für internationale Bewerber sind gute Sprachkenntnisse eine zentrale Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums und den Berufseinstieg“ erklärt die Kursleiterin Marlene Herke. In den dreimonatigen Deutschkursen am Campus der FHM in der Kölner Straße 33a lernen die Geflüchteten Deutsch auf hohem Niveau zu sprechen und mit komplexen Hör- und Lesetexten aus Wissenschaft und Gesellschaft umzugehen. Damit bereiten sie sich gezielt auf das erfolgreiche Ablegen der Prüfung „telc C1 Hochschule“ vor und weisen mit dem international anerkannten Sprachzertifikat die für die Studienbewerbung erforderlichen Deutschkenntnisse nach. Der Kurs beginnt am 01. Februar und endet am 03. April 2021 mit der finalen Prüfung.

Die Deutschkurse werden durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert und sind für Geflüchtete kostenlos. Alle weiteren Bewerber*innen können sich als Selbstzahlende anmelden. Eine vorherige Anmeldung unter www.fh-mittelstand.de/integra-deutschkurse/ ist erforderlich.