KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache: Studierende auf Entdeckungsreise

Am Donnerstag, den 16.08.2018 besuchten zwei Studiengruppen der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) die KÖRPERWELTEN–Ausstellung von Doktor Gunther von Hagens in Osnabrück.

Die Lehrkräfte Frau Dr. Katherine Bruns, Frau Dr. Iris Steinbach und Herr Dr. Rüdiger Berndt haben diesen Ausflug im Rahmen des Moduls Allgemeine Psychologie geplant, damit die Studierenden einen Einblick in den menschlichen Körper erhalten. Besonders interessant waren die psychologisch relevanten Organe wie beispielsweise das Gehirn und die Nervenbahnen. Zudem konnte Herr Dr. Berndt das Fachwissen über die menschliche Anatomie mithilfe der Exponate vermitteln. Die Fötus- und Embryonenausstellung war im Hinblick auf die Entwicklungspsychologie interessant.

Natürlich hatte es die Studierenden einige Überwindung gekostet, sich die biologischen Präparate anzusehen, doch letztendlich überwog die Faszination. Allein das Faktum, dass es sich bei der Plastination um ein sehr kompliziertes und aufwendiges Verfahren handelt, das 500-1000 Arbeitsstunden pro Körperteil in Anspruch nimmt, erstaunte die Studierenden. Für die FHM-Studierenden war es ein sehr lehrreicher Studientag.