ITB 2021 trifft MIENAT – Methodology for interpreting European nature heritage

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) Berlin findet dieses Jahr in einer rein digitalen Ausgabe unter dem Namen ITB Berlin NOW statt. Auch die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist dieses Jahr wieder als Organisator und Veranstalter eines Nachhaltigkeitsforums, zusammen mit InfraCert Institute/GreenSign, auf der ITB Berlin vertreten.  

Das ITB Nachhaltigkeits-Forum ist diesmal digital in zwei ITB-Kongress-Veranstaltungen aufgeteilt. Am 11. März 2021, Donnerstag, 12:00 bis 12:30 gibt es eine Diskussion zum Trendthema „Sensible Gäste & Nachhaltigkeit in der Hotellerie, unter Teilnahme des Präsidenten der IHA und des Vorstandes der Lindner Hotels AG, Otto Lindner, und am Freitag, 12. März 2021, von 13:00 bis 13:30 Uhr werden „Green, Clean and Safe“-Konzepte im Tourismus vorgestellt.

Unter dem Dach des ERASMUS+ Projektes MIENAT laden die FHM mit den Projektpartnern Prague University of Economics and Business, University of Applied Science (FH Burgenland), Munster Technological University (MTU) Cork Kerry, Alexandru Ioan Cuza University Iasi und der Vytautas Magnus University (VMU) bei Kaunas Litauen zu einem interessanten 4-Tages-Programm über „Nachhaltigkeit, Naturerbe und Tourismus“ ein.

Mit einem Science Slam der Studierenden der FHM beginnen die Präsentationen am Dienstag, 09. März 2021. Der Prorektor „Internationales“ der FHM, Prof. Dr. habil. Torsten Fischer begrüßt am 11. März 2021 um 15:00 Uhr Wirtschaftspartner und Alumni. Mit den Forschungsteam des FHM Campus Berlin stellt er zudem am Freitag, dem 12. März 2021, von 14:00 bis 15:00 Uhr, die ERASMUS+ Forschungsprojekte WBL Accelerator und VAM Realities vor.

Die gesamte Programmübersicht finden Sie hier auf der Homepage der FHM. Dort erfolgt auch der direkte Zugang zur Online-Veranstaltung per MS-Teams-Link.