EXPERT.CIRCLE zu „gesellschaftliche Exklusion und soziale Armut“

Mit einem gelungenen EXPERT.CIRCLE beendeten Studierende des Studiengangs Soziale Arbeit & Management am Mittwoch das Modul Studium Generale.

Bereits im Sommer erarbeitete die Gruppe gemeinsam mit Gabriele Taube soziologische Theorien der Armut. Dazu wurden qualitativ geführte Befragungen in der Kröpeliner Straße Rostocks durchgeführt sowie mit einem Besuch im Bundestag die Politiker Claudia Schulz von den Grünen und Linken-Politikerin Karen Larisch interviewt.

Am Mittwoch mündete die Arbeit der Studiengruppe in einem EXPERT.CIRCLE zu dem Thema der gesellschaftlichen Exklusion und sozialen Armut. Die Ergebnisse der vorher geführten Interviews wurden in einer Diskussionsrunde vorgestellt und ausgewertet.

Eine Podiumsdiskussion zu dem Buch „Bungalow“ von Helene Hegemann rundete den Abend ab. Unter den geladenen Gästen waren neben Gabriele Taube, Dozentin für Soziale Arbeit auch Karen Larisch von Die Linke, Volt-Politiker David Vopahl und Erik Ortlieb von Kommune Inklusiv. Mit den Fragen der Studierenden entwickelten sich spannende und auch hitzige Gespräche.

Wir möchten uns für die rege Teilnahme und interessanten Diskussionen bedanken!