Dr. habil. Anett Wolgast zur Professorin an die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Hannover berufen

Anett Wolgast ist zur Professorin für psychologische Studiengänge an die staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) berufen worden.

Prof. Dr. habil. Anett Wolgast vertritt am FHM-Standort in Hannover vor allem Module der Pädagogischen Psychologie, Statistik und Forschungsmethoden der Psychologie. Sie absolvierte zunächst ein staatliches Examen in der Krankenpflege und arbeitete danach acht Jahre auf einer Neuro-Intensivtherapiestation. Innerhalb der acht Jahre erwarb sie ihr FH-Diplom sowie ihr Universitätsdiplom in Frankfurt am Main und wurde 2013 an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Fach Psychologie promoviert.

Im Anschluss an die Promotion war sie Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF, Leibniz-Institut) und Austauschwissenschaftlerin in der experimentellen Psychologie an der Maynooth University in Irland und im Mind and Society Center an der University of Southern California in Los Angeles, USA. Danach übernahm Sie die Vertretungsprofessur und Abteilungsleitung für Pädagogische Psychologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und habilitierte sich 2019 an der Universität Erfurt im Bereich Psychologie. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Zusammenhänge zwischen Leistungsanforderungen, mentalen Ressourcen (z. B. Perspektivübernahme) und Sozialverhalten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Bildungskontexten.