#agilesMV – Beitrag beim 10. Fachkongress des IT-Planungsrats

Was die Psychologiestudierenden der FHM Rostock bei der Konzeptionierung ihrer Fragebogenstudie im Projekt #agilesMV noch nicht ahnen konnten, wird nun Realität: die Studie zum Thema „Status Quo in der Kommunalverwaltung – Potentiale und Hindernisfaktoren in Bezug auf Agilität“ wurde auf dem 10. Fachkongress des IT-Planungsrats vorgestellt.

Valerie Elss M.Sc.(Koordinatorin #agilesMV) stellte gemeinsam mit Nicole Röttger (Geschäftsführerin der Apiarista GmbH) die Zwischenergebnisse der Studie vor und lobte die Leistung der Studierenden, die sich gemeinsam mit Nicole Röttger mit der Stichprobenakquise und Fragebogenentwicklung auseinandergesetzt haben und so manchen interessanten Befund zu Tage förderten.

So werden viele Potentiale agiler Methoden in der Kommunalverwaltung gesehen (wie z.B. eine höhere Flexibilität und Bürger:innenorientierung, aber auch Spaß beim Arbeiten). Probleme werden aus Mitarbeiter:innenperspektive v.a. in Bezug auf das Festhalten an „alten“, „starren“ Strukturen aber auch Kompetenzmangel in Bezug auf agile Methoden geäußert. Überraschenderweise findet sich bei den erhobenen Verbesserungsvorschlägen nur selten der Hinweis auf eine erforderliche „besseren Ausstattung mit Hard- und Software“, sondern im Kern wird die Implementierung eines agilen Mindsets gefordert (z.B. mehr Mut und Offenheit für Agilität).

Der IT-Planungsrat fungiert als zentrales politisches Steuerungsgremium zwischen Bund und Ländern in Fragen der Informationstechnik und der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen.

Auch die Leistungen der Schweriner Psychologiestudierenden werden entsprechend von der Praxis gewürdigt: So präsentiert Valerie Elss M.Sc. bereits kommenden Freitag gemeinsam mit Kristin Just (IHK zu Schwerin) die Ergebnisse zu einer Erhebung zum Thema „Attraktivität von Innenstädten aus der Perspektive Studierender und Auszubildender“ im Rahmen der Dialogreihe „City managen – Know How für Stadtgestalter in MV“ der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern, der IHK zu Schwerin, der IHK zu Rostock, des Handelsverbands Nord e.V., der IHK Neubrandenburg und des Städte- und Gemeindetags Mecklenburg-Vorpommern e.V.. Die Resonanz zeigt, dass das studentische Praxisprojekt #agilesMV auf eine breite Akzeptanz sowohl im Verwaltungs- als auch Wirtschaftssektor trifft.

 

 

 

 

 

Valerie Elss M.Sc. gemeinsam mit Nicole Röttger (Geschäftsführerin Apiarista GmbH)