Agiles Arbeiten in agilen Zeiten – FHM meets Apiarista

Was bietet sich besser in einem Modul wie „Agiles Projektmanagement“ an, als den Studierenden der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) genau dies zu ermöglichen – agil im Projekt zu arbeiten?! Zumindest sieht es Modulverantwortliche Pia Winkler M.A. eben genau so. Gemeinsam mit den Studierenden des B.A. Marketing-Management und ihrer Studiengangsleiterin Prof. Dr. Vera Seidemann arbeiten alle Beteiligten an einem interdisziplinären Projekt mit Studinest e.V.

Zur Inspiration und zum Wissenstransfer lud Pia Winkler M.A. dazu am vergangenen Donnerstag, 11.03.2021, einen renommierten Experten im Bereich Organisations- und Innovationsprojekte ein. Tal Uscher ist Geschäftsführer von Apiarista, einem innovativen Unternehmen in Schwerin, dass von seiner bisherigen Erfahrung bei Daimler, Airbus oder Volkswagen sicher profitiert.

„Im ersten Lockdown mussten wir uns wie alle praktisch von heute auf morgen anpassen und alles bisher Erarbeitete in die digitale Welt transferieren. Die ganze Projektarbeit musste virtuell ablaufen, das Team auch über Distanzen hinweg funktionieren.“, resümiert Tal Uscher, während er den Studierenden ein Praxisbeispiel vorstellte. Anhand dessen konnten die Studierenden praktische Erfahrungen, vor allem aber auch Tipps und Tricks zum virtuellen Zusammenarbeiten mitnehmen. Die Veranstaltung war auf ein interaktives Format ausgelegt, sodass die Studierenden selbst mitgestalten und mitdenken konnten. Agiles Projektmanagement kann hier direkt gelebt und im weiteren Projektverlauf weiter umgesetzt werden.

Mit den Beispielen und ersten Erfahrungsschätzen von Tal Uscher sind die Studierenden wieder gut gewappnet. Flankiert durch ihre Lehrveranstaltungen müssen die Studierenden sich selbständig formieren und die Projektentwicklung gestalten. Schwerpunkt ist die Konzeptionierung zur Darstellung, möglichen Veranstaltungsformaten und die Ansprache neuer Zielgruppen für den Verein Studinest e.V. Wir freuen uns schon auf die Ergebnisse, die die Studierenden mit ihren beiden Dozentinnen hervorbringen werden!

Pia Winkler M.A. und Tal Uscher im Gespräch mit den Studierenden.

Gemeinsame Pausen und Work-Life-Balance dürfen auch im agilen Projektmanagement nicht fehlen.

Die interaktive Vorgehensweise ermöglichte die Aktivierung und Einbeziehung aller Beteiligten.