103 Kollegiatinnen und Kollegiaten aus China starten an der FHM

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) hat die neuen Kollegiatinnen und Kollegiaten des so genannten „Pre-Studies Program (PSP)“ feierlich immatrikuliert. Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der FHM, und Susanne Göller, Leiterin des FHM Studienkollegs, begrüßten 70 Kollegiatinnen und Kollegiaten in Bielefeld. Insgesamt starten an der FHM in dieser Woche 103 chinesische PSP-Studienteilnehmer an den Standorten Frechen (20), Berlin (13) und Bielefeld (70).

Das PSP-Programm ist ein staatlich anerkanntes, einjähriges Vorstudienprogramm, das die FHM seit rund zehn Jahren erfolgreich anbietet. Es richtet sich an qualifizierte internationale Abiturienten, die über keine direkte Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland verfügen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des PSP-Programms kommen größtenteils aus China und werden in den kommenden zwölf Monaten an der FHM auf das Studium an einer deutschen Universität vorbereitet.

Rund die Hälfte der diesjährigen Kollegiatinnen und Kollegiaten wollten eigentlich bereits im März dieses Jahres ihr PSP-Programm in Deutschland starten, konnten aber aufgrund der Corona-Situation erst jetzt einreisen. Prof. Dr. Anne Dreier macht deutlich: " Wir freuen uns, dass wir sie nun an der FHM in Deutschland begrüßen dürfen. Es ist schön zu sehen, dass sich talentierte und ehrgeizige Studierende aus Asien auf unserem Studienkolleg erfolgreich bewähren. Dadurch wird die deutsche Bildungslandschaft bereichert und die Aussicht auf zusätzliche Fach- und Führungskräfte für den deutschen Mittelstand wird bedeutend besser.“ Die vergangenen Monate haben die Kollegiatinnen und Kollegiaten genutzt, um sich bereits in China intensiv auf ihr Studium in Deutschland vorzubereiten. „Hierzu haben wir gemeinsam mit unserer kooperierenden Agentur in China Deutschkurse vor Ort organisiert“, sagt Susanne Göller.

Das Programm bietet eine solide akademische Grundlage in den einzelnen Disziplinen Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder Medizin. Spezialisierte Deutschkurse bringen die Sprachkenntnisse der PSP-Studenten auf ein angemessenes Niveau. PSP-Absolventen können am Ende des Programms die Feststellungsprüfung (FSP) ablegen. Das FSP-Zertifikat berechtigt zur Beantragung eines direkten Zugangs an einer deutschen Universität.