Global Mittelstand

Master of Arts (M.A.)

Online Bewerben Infomaterial staatliche Förderprogramme

Der deutsche Mittelstand gilt als Markenzeichen in der Welt: Er steht für hochqualitative Produkte, Innovationsstärke, nachhaltiges Wirtschaften sowie beeindruckende ökonomische Leistungsfähigkeit. Dennoch steht er auch vor elementaren Herausforderungen: Die internationale Verflechtung der Wirtschaft nimmt stetig zu und intensiviert den Wettbewerb. Technologischer Wandel und disruptive Innovationen machen eine erhöhte Innovationsfähigkeit notwendig und erfordern auch neue, agile Formen von Führung und Zusammenarbeit. Interkulturelle Kompetenzen müssen aufgebaut werden, während sich die Unternehmen gleichzeitig vor ganz neuen Risiken schützen müssen. Zahlreiche mittelständische, lokal verankerte Unternehmen stehen vor der Aufgabe, die zunehmende Globalisierung ihrer geschäftlichen Aktivitäten und die damit verbundenen Herausforderungen erfolgreich zu gestalten.

Studiere jetzt den M.A. Global Mittelstand an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld im berufsbegleitenden Teilzeitstudium.

Wissenswertes zum Studium an der FHM

Alle Details zu Deinem Studium!

Berufsbegleitendes Studium (Teilzeit)

Standort

Dauer

24 Monate (6 Trimester) inkl. einer Praxis-Phase von 12 Wochen

Kosten

490,00 €/Monat;
5% Rabatt für Absolventen eines FHM-Bachelorstudiengangs

Credits

90 ECTS

Studienstart

Oktober

Einmalige Gebühren

150,00 € (individuelles Aufnahme-Verfahren);
500,00 € (Abschlussprüfung)

Informationen zum Studium
M.A. Global Mittelstand

Für wen?

Du hast bereits erfolgreich ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert, bist nun in der mittelständischen Wirtschaft tätig und hast den Wunsch, Deinen nächsten Karriereschritt in Richtung Führungsposition vorzubereiten? Dann bietet Dir der Masterstudiengang Global Mittelstand eine einzigartige Möglichkeit, um dieses Ziel berufsbegleitend, praxisnah und professionell in die Tat umzusetzen!
Neben Engagement und einem Talent für die Planung und Steuerung von Unternehmensprozessen und -projekten übernimmst Du gerne Verantwortung. 
Im Hinblick auf Deine zukünftige Leitungsfunktion hilft Dir Dein unternehmerisches Denken und Handeln, Alternativen abzuwägen, Problemlösungen zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen. 
Außerdem bist Du kommunikativ und ein Teamplayer. Ob Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Kunden – zukünftig wird Deine Freude am Umgang mit Menschen ebenso wichtig sein wie Deine Fähigkeit, sich flexibel auf neue berufliche Situationen einzustellen. So wird es unter anderem Deine Aufgabe sein, Teammitglieder anzuleiten, Verhandlungen sicher zu führen und Kunden an Dein Unternehmen zu binden.
Möglicherweise hast Du Betriebswirtschaft, Marketingmanagement oder ein Studium mit wirtschaftlichem Schwerpunkt absolviert. Nun möchtest Du auf Dein bislang erlerntes Wissen und Deine Praxiserfahrung aufbauen und Dich intensiv mit den Bedürfnissen und Anforderungen der mittelständischen Wirtschaft auseinandersetzen, um Dich auf hohem Niveau für die Übernahme einer Führungsposition, beispielsweise im Bereich Personal oder Vertrieb, weiter zu qualifizieren. Vielleicht strebst Du aber auch eine Selbstständigkeit an oder denkst im Zuge einer Nachfolgeregelung über die Übernahme eines mittelständischen Unternehmens nach.
Auch dann ist der Masterstudiengang Global Mittelstand eine hervorragende Basis für Deine berufliche Zukunft mit der Möglichkeit einer vertiefenden Weiterqualifizierung, wie beispielsweise im Rahmen einer Promotion.

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche und Arbeitgeber

  • Unternehmensführung und -entwicklung
  • Vertriebsmanagement eines mittelständischen Unternehmens
  • Controlling und Finanzmanagement
  • Personalmanagement und Diversity Management
  • Marketingmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Projektmanagement 
  • Markt- und Wirtschaftsforschung
  • Beratungstätigkeit in mittelständischen oder Großunternehmen

Studieninhalte

Mittelständische Unternehmen benötigen Führungskräfte, die die Strukturen und Anforderungen der mittelständischen Wirtschaft kennen sowie die Leistungserstellung und Wertschöpfung mittelständischer Unternehmen professionell entwickeln können. Aufgrund dessen bietet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) den einzigen Masterstudiengang in Deutschland, der speziell auf die Bedürfnisse mittelständisch geprägter Unternehmen ausgerichtet ist. So verknüpft der Master Global Mittelstand auf einzigartige Weise allgemeine wirtschaftliche Themen mit mittelstandsspezifischen Inhalten und dem Erwerb von Führungs- und Managementkompetenzen.
Im Studienverlauf erhältst Du umfassende Kenntnisse im Bereich Mittelstandsmanagement unter besonderer Berücksichtigung von inhaltlich übergreifenden Aspekten der Unternehmensführung, wie beispielsweise innerhalb der Vorlesungen Struktur und volkswirtschaftliche Stellung des Mittelstands im internationalen Vergleich, Leistungserstellung im Mittelstand oder Technology & Innovation Management. 
Zusätzlich spezialisierst Du Dich in den Bereichen Intercultural & Negotiation Management und Corporate & Cyber Security. Durch Module wie German Mittelstand & Globalisation, Strategic Mittelstand Management & Sustainability, Global Marketing & Sales, Market Intelligence & Big Data Management, Agile Leadership & Virtual Collaboration bist Du in der Lage, mittelständische Unternehmen bei der Rekrutierung, Bindung und Förderung von Fach- und Führungskräften kompetent zu unterstützen.  
Ergänzend verfügen Absolventinnen und Absolventen über spezielles Fachwissen für die professionelle Vermarktung von Produkten und die langfristige Bindung von Kunden.
Speziell leitende oder beratende Tätigkeiten in mittelständischen oder Großunternehmen erfordern neben einer ausgeprägten ökonomischen Kompetenz auch eine soziale, kommunikative Intelligenz und die Fähigkeit, das theoretisch erlernte Fachwissen in der Praxis anzuwenden. 
Diese Praxisrelevanz und Anwendungsorientierung sind integrale Bestandteile des Studiums. In Fallstudien, Diskussionen und im Rahmen des Studiums in der Praxis bereitest Du Dich gezielt auf Deinen Berufswunsch vor. Zudem absolvierst Du eine dreitägige Exkursion, in der konkrete berufliche Situationen und Entscheidungsprozesse thematisiert werden. 

Global Mittelstand & Innovation Management

  • German Mittelstand & Globalisation
  • Strategic Mittelstand Management & Sustainability
  • Corporate & Cyber Security
  • Technology & Innovation Management

Global Market Intelligence

  • Global Marketing & Sales (english)
  • Intercultural & Negotiation Management (english)
  • Market Intelligence & Big Data Management

New Work & Leadership

  • Entrepreneurship & Succession
  • Agile Leadership & Virtual Collaboration 

Research & Practice

  • Study in Practice (SiP) (english)
  • Business English (english)

Berufsbegleitend studieren neben dem Job? Wie funktioniert das?

Der Master-Studiengang Global Mittelstand wird in einer Teilzeitvariante für Berufstätige angeboten. Der organisatorische Ablauf des Studium stellt sich dabei (Änderungen vorbehalten) wie folgt dar:

  • Präsenzzeiten: Freitag 16 - 20 Uhr & Samstag 9 - 16 Uhr (ein Wochenende pro Monat jedoch garantiert frei)
  • Online-Vorlesung: Einmal pro Woche abends, 18:00 - 20:15 Uhr
  • Zwei Präsenzwochen pro Kalenderjahr: jeweils Montag – Samstag, 9 – 18 Uhr (also maximal zehn Urlaubstage pro Kalenderjahr erforderlich)
  • Vorlesungsfreie Zeiten: in den klassischen Weihnachtsferien, in den klassischen Osterferien, Anfang September – Mitte Oktober

Bewerbung

Voraussetzungen

Mit dem konsekutiven Masterstudiengang Global Mittelstand spricht die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Fach- und Führungskräfte an, die in der mittelständischen Wirtschaft tätig sind und sich gezielt auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. Du hast möglicherweise Betriebswirtschaft, Marketingmanagement, Personalmanagement oder einen anderen Studiengang mit betriebswirtschaftlichen Inhalten studiert. Nach Deinem Hochschulabschluss arbeitest Du in einem mittelständischen Unternehmen und möchtest Dich nun auf hohem Niveau für die Herausforderungen der mittelständischen Wirtschaft weiterqualifizieren. Vielleicht strebst Du aber auch eine Selbständigkeit an oder denkst im Rahmen einer Nachfolgeregelung über die Übernahme eines mittelständischen Unternehmens nach.

Ganz gleich, was Deine individuelle Motivation ist: Wenn Du Dich auf Grundlagen Deines Hochschulstudiums und Deiner beruflichen Erfahrungen für Führungspositionen und Managementtätigkeiten oder eine Selbständigkeit qualifizieren möchtest, bietet Dir der Masterstudiengang Global Mittelstand die Möglichkeit dazu. Auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt das Studium anwendungsorientiertes Wissen und praxisrelevante Kompetenzen für alle Bereiche des Mittelstandsmanagements. 

Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Masterstudiums Global Mittelstand an der FHM ist ein Hochschulabschluss.

So bewirbst Du Dich um einen Studienplatz an der FHM

Bewirb Dich direkt ONLINE.

  • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, wirst Du per Mail zum nächstmöglichen Aufnahme-Verfahren eingeladen.
  • Innerhalb von 15 Werktagen erhältst Du anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
  • Bist Du zum Studium zugelassen, werden Dir die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.

Wie verläuft das Aufnahme-Verfahren?

Nach Einreichung der Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen potenzialbezogenem Aufnahme-Verfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber lösen eine Fachaufgabe, eine Gruppenaufgabe, nehmen an einem Englischtest sowie an einem mathematisch-logischen Test teil und durchlaufen eine Kompetenzdiagnostik nach dem KODE®-Verfahren. Den Abschluss bildet ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem der Hochschullehrer. Die einzelnen Bestandteile dieses Aufnahme-Verfahrens werden anhand eines hochschulinternen Bewertungsschemata gewichtet und ausgewertet. Auf der Grundlage einer abschließenden Gesamtbeurteilung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber i.d.R. innerhalb von 15 Werktagen eine verbindliche Studienplatzzusage oder -absage von der FHM.

Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

Das FHM-Studienkonzept: Beste Bedingungen für ein top Studium!

Das Besondere am FHM-Studienkonzept:
Unser ganzheitliches Kompetenzmodell

Die Fachhochschule des Mittelstands vermittelt ihren Studierenden besonders nachgefragte Kompetenzen auf mehreren Ebenen. Basis des FHM Studienkonzepts ist ein eigenes Kompetenzmodell, das tief in der Philosophie der FHM verankert ist und seit der Gründung der Hochschule vor mehr als 20 Jahren allen Curricula der Studiengänge zugrunde liegt.

Die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit ist für uns der Schlüssel zum beruflichen und persönlichen Erfolg. Neben dem fundierten, studiengangsbezogenen Fachwissen erwirbt jeder Studierende an der FHM eine grundlegende Wirtschaftskompetenz, personale und soziale Kompetenzen sowie ganz besondere Aktivitäts- und Handlungskompetenzen. Jeder Studiengang baut daher auf folgenden Kompetenzbereichen auf:


Im Kern jedes Studiengangs steht an der FHM die „Spezielle Fachkompetenz“, die sich konsequent durch ihre Ausrichtung auf die jeweilige Fachwissenschaft auszeichnet.  Die im Studiengang gelehrten Module sind so aufeinander abgestimmt, dass alle Studierenden umfassende Kenntnisse innerhalb ihres Fachgebiets erlangen und sich ein kritisches Verständnis der Theorien, Prinzipien und Methoden aneignen. Dieser Kompetenzbereich stellt die Fachkompetenz unserer Studierenden sicher und gibt ihnen Wissens- und Handlungskompetenzen im jeweiligen Fachgebiet an die Hand.

Alle Studierenden der FHM erwerben darüber hinaus eine grundlegende „Wirtschaftskompetenz“ und damit das wirtschaftliche Know-how, das sie später für eine Nachwuchs- oder Führungsposition qualifiziert. Die FHM orientiert sich an den besonderen Herausforderungen der mittelständischen Wirtschaft, der Medien- oder der Sozialwirtschaft. Neben einem grundlegenden ökonomischen Fachwissen erwerben Studierende an der FHM wichtige Schlüsselqualifikationen wie unternehmerisches Denken und Handeln. Die FHM unterstützt seit mehr als 20 Jahren die Gründung von Unternehmen oder die Nachfolge mit einem eigenen Institut (School for Start-up & Succession).

Im Kompetenzbereich der „Personalen & Sozialen Kompetenz“ erwerben unsere Studierenden Sprach-, Kommunikations- und Teamfähigkeiten, die unerlässlich für die eigene Persönlichkeitsentwicklung und die spätere Berufstätigkeit sind. Die Studierenden der Fachhochschule des Mittelstands werden dazu befähigt, sich mit Fachvertretern über Informationen, Ideen, Probleme und Lösungen auf wissenschaftlichem Niveau auszutauschen und in einem Team herausgehobene Verantwortung zu übernehmen.

Den vierten Kompetenzbereich bildet die „Aktivitäts- und Handlungskompetenz“, die die Fähigkeit stärkt, das fachliche Know-how direkt im Beruf anwenden zu können. Die in jedem FHM-Studiengang als Modul konzipierte Praxisphase „Studium in der Praxis (SiP)“ ermöglicht einen Theorie-Praxis-Transfer und befähigt unsere Studierenden dazu, ihr theoretisches Fachwissen auf konkrete Praxisprobleme anzuwenden. Viele Lehrprojekte, agiles Projektmanagement oder Medien- und Digitalkompetenzen sind selbstverständlich. Die FHM entwickelt ihr Studienangebot in enger Abstimmung mit der Wirtschaft und mit Kooperationspartnern aus dem gesellschaftlichen Bereich und setzt auf einen hohen Praxisbezug.

Auf der Basis des FHM-Kompetenzmodells werden unsere Studierenden zu einem interdisziplinären und interprofessionellen Denken und Handeln angeregt und ganzheitlich qualifiziert und erwerben eine am Markt besonders nachgefragte Mehrfachqualifikation an.

Wichtig für die Zukunft sind darüber hinaus Medien- und Digitalkompetenzen, Management- und Leadership-Skills sowie auch Future Skills wie technische Fähigkeiten, digitales Lernen oder die Fähigkeit zur Einordnung von Sachverhalten. Hinzu kommen Anforderungen, wie die Übernahme sozialer Verantwortung oder der Themenkomplex Nachhaltigkeit. All dies integriert die FHM in ihre Studiengäng, um unsere Studierenden optimal für ihre Zukunft in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft zu qualifizieren.

Das Besondere am FHM-Studienkonzept:
Beste Bedingungen für ein top Studium!

Neben der inhaltlichen Ausrichtung der Studiengänge und des FHM-Kompetenzmodells legt die FHM Wert auf folgende Servicemerkmale:

  • Überfüllte Hörsäle? Nicht bei uns! Unterricht in kleine Studiengruppen
  • Ein kompaktes Studium mit einer Trimesterstruktur
  • Das Studium in der Praxis (eine 3- oder 6-monatige Praxisphase) in allen Vollzeitprogrammen
  • Eine persönliche Lernatmosphäre mit Professoren als Studiengruppenbetreuer
  • Einer serviceorientierten Kommunikation und Organisation
  • Eine hohe Berufsbefähigung durch unser FHM-Kompetenzmodell, viele Lehrprojekte, ein Career-Service
  • Ein hoher Praxisbezug und enge Kontakte zur Wirtschaft, zu sozialen Institutionen und Kooperationspartnern aus dem gesellschaftlichen Bereich mit vielen Betriebsbesichtigungen, Expert.Circles und innovativen Veranstaltungsformaten
  • Vermittlung von Kompetenzen über die Fachlichkeit der Studiengänge hinaus
     

Besonderheit: Unternehmensgründung als Studieninhalt

Die FHM ist die einzige Hochschule in Deutschland mit Start-up-Modulen in allen Studiengängen. Sie unterstützt Studierende in der School of Start-up and Succession auf dem Weg in die wirtschaftliche und persönliche Selbstständigkeit. Ganz gleich, ob Betriebswirtschaft, Journalismus, Psychologie oder Soziale Arbeit – das Modul Unternehmensgründung oder Businessplanentwicklung ist in allen Studiengängen fest verankert. Das zeigt die bewusste Entscheidung der FHM, alle Studierenden für eine Unternehmensgründung fit zu machen. Darüber hinaus bietet die FHM an allen Standorten EXPERT.CIRCLES und Workhops zur Unternehmensgründung oder Unternehmensnachfolge an. Mit einem eigenen Institut setzt die FHM Maßstäbe in der Unterstützung und Beratung der Studierenden und Alumni.

FHM School of Start-up & Succession

Die FHM School of Start-up & Succession vermittelt unternehmerisches Denken und Handeln. Die FHM unterstützt Studierende auf dem Weg in die wirtschaftliche und persönliche Selbständigkeit. Wir bereiten unsere Studierenden gezielt auf die Gründung oder die Übernahme eines Unternehmens vor – in den Veranstaltungen „Unternehmensgründung“ oder „Businessplanentwicklung“, bei „Gründer-Montagen“, durch individuelle Coachings, durch EXPERT.CIRCLES, durch eine Vernetzung mit Start-ups, durch enge Kooperationen mit der Founders Foundation, dem Kölner Startplatz und weiteren Partnern.

Downloads zum Studiengang

In dem in Deutschland einzigartigen Studiengang Global Mittelstand (M.A.) werden für den internationalen Mittelstand hochrelevante Themen wie z. B. Corporate Entrepreneurship, Design Thinking, Nachhaltigkeit, Cyber Security, Nachfolgemanagement und New Work behandelt. Der Studiengang bereitet seine Absolventen somit auf die Herausforderungen im Mittelstand vor und qualifiziert sie dazu, ihre Unternehmen in leitender Tätigkeit auf dem Weg der Internationalisierung bestmöglich zu unterstützen. Neben mittelstandsbezogenen Projekten und anwendungsorientierten Forschungsergebnissen der FHM, die in die Lehre einfließen, ist es die 12-wöchige Praxisphase, die dem Studiengang Global Mittelstand (M.A.) ein besonderes Profil verleiht.

Veranstaltungen

Mo 27.09.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 4.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 11.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 18.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 25.10.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Di 2.11.21 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 2.11.21 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Mo 8.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 15.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 22.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 29.11.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Mo 6.12.21 Offene Studienberatung (online) Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Online 16:00 Uhr
Di 7.12.21 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 7.12.21 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 4.01.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 4.01.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 1.02.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 1.02.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 1.03.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 1.03.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 5.04.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 5.04.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 3.05.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 3.05.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 7.06.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 7.06.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 5.07.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 5.07.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 2.08.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 2.08.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr
Di 6.09.22 Infoveranstaltung der FHM Hannover Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Hannover 17:30 Uhr
Di 6.09.22 Infoveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft am Campus Bielefeld Infotermin Infotermin alle Fachbereiche Bielefeld 17:30 Uhr

News zum Studiengang

Unsere Experten zu Branche & Studium

Dr. Olaf Dietrich | Leiter Produktmanagement Geschirrspüler und Digitale Produkte Miele & Cie. KG

„Das Wort „Disruption“ ist heute in aller Munde. Disruptionen sind jedoch nicht neu. Die Hausgeräteindustrie ist in ihrer Geschichte bereits oft von erheblichen Umbrüchen technologischer und gesellschaftlicher Art beeinflusst worden. Einem grundlegenden Wandel durch die Digitalisierung unterliegt insbesondere das Produktmanagement, das sich dem technologischen Fortschritt aufgeschlossen, kundenorientiert, aber auch verantwortungsvoll stellen muss. Als Anbieter von Systemlösungen wollen wir einzigartige Kundenvorteile bieten und unsere Premiumposition international weiter ausbauen. Hierbei werden interdisziplinäre Zusammenarbeit und agile Methoden wie z.B. Design Thinking wesentliche Erfolgsfaktoren sein. An der FHM werden mit dem M.A. Global Mittelstand jetzt schon Studierende qualifiziert, um diesen vielfältigen Ansprüchen zukünftig gerecht zu werden.“

Prof. Dr. Ingo Ballschmieter | Dekan Fachbereich Wirtschaft

„Der Begriff Mittelstand steht auf der ganzen Welt für Unternehmertum, Innovation und Nachhaltigkeit. Die Handelsbeziehungen und Kooperationen lokal verankerter, mittelständischer Unternehmen werden dabei zunehmend global. Daraus ergeben sich große Chancen wie neue Märkte, Innovationsquellen oder internationale Sichtbarkeit. Allerdings werden auch die Herausforderungen immer komplexer, z.B. im Bereich des Unternehmensschutzes, der Nutzung großer Datenmengen oder der nachhaltigen Unternehmensführung. Der Master bereitet Studierende darauf vor, globale mittelständische Unternehmen auf dem Weg der Internationalisierung zu begleiten und zu führen. Besonders stolz sind wir darauf, dass die Forschungsschwerpunkte der FHM in den Studiengang einfließen, so dass die Studierenden exklusives Wissen erhalten.“

Unsere Absolventen berichten:
Stimmen zum Studium.

Ausgezeichnet!
Warum Du in der FHM gut aufgehoben bist.

Bewerbung

Die Bewerbung ist nur für EINEN Studiengang oder Standort möglich. Die Chancen für die Zulassung sind an allen Standorten gleich. Solltest Du unsicher bezüglich der Standort-/Studienwahl sein, helfen unsere Studienberater Dir gerne weiter.

Bewerbung

Schritt 1

Studienbezogene Angaben

Schritt 2

Persönliche Angaben

Schritt 3

Dokumente anhängen

Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
Lebenslauf, Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der (Fach-)Hochschulreife, Nachweis der Berufserfahrung) sowie ggf. Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnisse bei Top-Up-Studiengängen.
Für die Frühstarter, die das Abi-Zeugnis noch nachreichen werden: Bitte letztes Halbjahreszeugnis hochladen. Danke!
Mehr zum Bewerbungsverfahren
Zur Prüfung Deiner Bewerbung benötigen wir in einem ersten Schritt folgende Dokumente:
Lebenslauf, Abschlussurkunde Deines Erststudiums (Bachelor- oder Diplomstudium), alternativ eine NotenbescheinigungMehr zum Bewerbungsverfahren

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern oder Dich unverbindlich beraten lassen!

Infomaterial bestellen Kostenloser Rückrufservice