SCALE - Smart Cities Advanced Learning

Zur Website Kontakt

 

 

 

 

 

SCALE - Smart Cities Advanced Learning

Die durchgängige Digitalisierung und intelligente Vernetzung aller Lebensbereiche und Sektoren, wie etwa Energieversorgungssysteme, Mobilität, urbanes Wohnen, Verwaltung, Gesundheitssystem treibt die Weiterentwicklung von Smart City-Konzepten voran. Diese werden durch innovative Smart City-Projekte getestet, die immer komplexer und interdisziplinär werden. Die Vielfältigkeit der Anwendungsebenen erfordert von Projektverantwortlichen, neben solidem Spezialwissen, auch transversale Kompetenzen, die für die erfolgreiche Umsetzung der Smart City-Projekte notwendig sind. Hier kündigen sich zukunftsträchtige Berufsfelder mit neuen Qualifikationsstrukturen an. Diese gilt es nun, im europäischen Projekt SCALE zu identifizieren.

Ziele und Inhalte

Das Ziel des zweijährigen SCALE-Projekts ist es, ein internationales Trainingskonzept zu Smart City-bezogenen transversalen Kompetenzen zu entwickeln und zu validieren. Dieses Trainingskonzept soll zum einen ein Studienmodul und zum anderen eine internationale Praktikumsphase beinhalten, die in einem europäischen Partnerunternehmen absolviert werden kann. Ein Spezifikum des Praktikums ist es, dass dieses als Blended Mobility-Konzept – ein intelligenter Mix aus physischen Präsenzphasen in Unternehmen und virtuellen Komponenten – entwickelt, getestet und dauerhaft angeboten wird.

Das Studienmodul und das Praktikumskonzept werden aufeinander abgestimmt und in bestehende Hochschulcurricula integriert, so dass im Anschluss Studierende zu Smart City-Managern qualifiziert werden können.

Das Projekt wird zudem eine engere Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Wirtschaft fördern und Innovationspotentiale aller Beteiligten im Bereich Smart City ankurbeln.

Projektlaufzeit:    01.12.2018 – 30.11.2021
Projektvolumen:  200.968 €

Project description

SCALE - Smart Cities Advanced Learning

The consistent digitalisation and intelligent networking of all areas of life and sectors, such as energy supply systems, mobility, urban living, administration, the health system, is driving the further development of smart city concepts. These are being tested by innovative smart city projects that are becoming increasingly complex and interdisciplinary. The diversity of application levels requires from project managers, in addition to solid specialised knowledge, transversal competences that are necessary for the successful implementation of Smart City projects. Here, promising occupational fields with new qualification structures are announced. These must now be identified in the European SCALE project.

The aim of the two-year SCALE project is to develop and validate an international training concept for Smart City-related transversal competences. This training concept will include a study module on the one hand and an international internship phase on the other, which can be completed in a European partner company. A specific feature of the internship is that it will be developed, tested and permanently offered as a blended mobility concept - an intelligent mix of physical presence phases in companies and virtual components.

The study module and internship concept to be developed must be coordinated with each other, be integrable into existing university curricula and qualify students to become smart city managers.

The project will also promote closer cooperation between universities and business and boost innovation potentials of all stakeholders in the field of Smart City.

Project duration: 01.12.2018 – 30.11.2021
Project volume: 200,968 €

Please find more Informations here: https://www.smartcityscale.com/

Förderprogramm

Europäische Union, ERASMUS+, Strategische Partnerschaften in der Hochschulbildung

Projektpartner

Antragsteller und Koordinator:

 

Universität Valladolid (Valladolid, Spanien)

 

Projektpartner:

 

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) (Bielefeld, Deutschland)

 

Energie Impuls OWL e.V. (Bielefeld, Deutschland)

 

Premium Research (Arroyo de la Encomienda, Spanien)

 

World University Services of the Mediterranean (Girona, Spanien)

 

Fachhochschule Joanneum (Graz, Österreich)

 

ISN – Innovation Service Network (Graz, Österreich)

 

 

Das FHM-Team

Prof. Prof. h.c. Dr. Christoph Brake

Prof. Prof. h.c. Dr. Christoph Brake

Medientechnologien & Management
brake@@fh-mittelstand.de

Publikationen/Vita
Mag. Olga Zubikova

Mag. Olga Zubikova

Forschung & Entwicklung
zubikova@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655270