FHM-Forschungsprojekte

Mittelstandsorientierte Forschung und Entwicklung findet in zahlreichen Drittmittelprojekten statt. Die FHM entwickelt und akquiriert systematisch Drittmittel für Forschung und Entwicklung. In den letzten Jahren liegt das Projektbudget pro Jahr bei etwa  2,5 Mio. Euro mit steigender Tendenz.

Projekte der Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Die folgenden Ausführungen stellen einen Aus- schnitt der derzeit in Bearbeitung befindlichen Projekte der FHM dar und sollen die thematische Forschungsvielfalt der Hochschule verdeutlichen. Die Darstellung orientiert sich dabei an den Forschungsschwerpunkten:

  1. Unternehmertum
  2. Nachhaltigkeit
  3. Stadt und Land & Mobilität
  4. Digitalisierung/Sicherheit
  5. Medien/Virtual Reality
  6. Bildung/Kompetenzen/Personal
  7. Gesundheit/Pflege.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Wittberg

Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Wittberg

Prorektor Forschung & Entwicklung
wittberg@@fh-mittelstand.de

Publikationen

Nationale und regionale Forschungsprojekte

Die national orientierten Forschungsprojekte wenden sich den Herausforderungen des Mittelstands zu. Einen Schwerpunkt bilden die Transferprojekte zur Arbeits- und Organisationsgestaltung im Mittelstand im Rahmen der INQA-Initiative Offensive Mittelstand. Ein Erkenntnisbereich, der in den nationalen FHM-Projekten eine besondere Positionierung findet, ist das Handwerk (z.B. Kooperationen im Handwerk, Gründerinnen im Handwerk). 

Ein weiterer Teil der Forschungs- und Entwicklungsprojekte orientiert sich an standortbezogenen Fragestellungen und manifestiert die regionale Verankerung der FHM an ihren unterschiedlichen Standorten. Die Regionalität liegt zum einen in der Themenstellung, zum anderen in der forschungsfördernden Institution begründet.