VR in Automotive: Studierende unterwegs in virtuellen Welten

Autohersteller und Zulieferer der Automotive-Branche setzen immer wieder neue Trends in Sachen Digitalisierung & Innovationstechnologien. Da verwundert es kaum, dass Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) in der Automobilindustrie Einzug halten und zunehmend entlang der Wertschöpfungskette zum Einsatz kommen.

Das gilt für Produktfeatures und Fertigungsprozesse, aber auch für neue Wege in der Kommunikation.⁣ ⁣

Wie AR & VR in der Automobilbranche Einzug halten, durften unsere Studierenden des Studiengangs B.A. Automotive Management im Modul »Automotive Marketing & Brand Management« unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen selbst erleben.

Nach einer theoretischen Einführung in die VR-Praxis über die Potentiale & Hürden der neuen Technologien, waren unser Studis selbst in virtuellen Welten unterwegs und probierten sich u.a. als KFZ-Mechaniker*in aus.

Die außergewöhnliche praxisorientierte Vorlesung bei Prof. Dr. Stefan Ungruh ist bei den Studierenden der FHM Köln auf große Begeisterung gestoßen. #BeFHM 

Studierende des Studiengangs B.A. Automotive Management sind im Rahmen des Moduls "Automotive Marketing & Brand Management" unterwegs in virtuellen Welten.