Vortragsreihe Psychologie startet am 28. März 2019 an der FHM Berlin

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin startet am Donnerstag, den 28. März 2019, um 18 Uhr eine Vortragsreihe zu verschiedenen Themen der Psychologie. In kleinen Fachvorträgen werden allgemeine und spezifische Themen der modernen Psychologie behandelt, die längst Teil unseres Lebens- und Berufsalltags geworden sind. Der erste Vortrag thematisiert die Frage „Kann man in Gesichtern lesen?“.

Sympathisch oder nicht – darüber entscheidet häufig der erste Eindruck, weil sich zwischen Stirn und Kinn Eigenschaften und Gefühle spiegeln. Oftmals glauben wir im Gesicht unseres Gegenübers erkennen zu können, wie er/sie sich fühlt. Aber ist das für Laien überhaupt möglich? Wenn Ja, auf was muss man achten und vor allem, wie könnte man diese Eigenschaft positiv nutzen? Diese und weitere Fragen beantwortet Professor Dr. Torsten Fischer im ersten Vortrag der Psychologie-Vortragsreihe an der FHM Berlin.

Interessierte sind herzlich eingeladen, zu diesen spannenden Fragestellungen mitzudiskutieren und können sich außerdem zum Bachelorstudiengang Psychologie an der FHM Berlin informieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung wird jedoch gebeten an Jannik Höffner, hoeffner@@fh-mittelstand.de.

Weitere Termine & Themen:

Donnerstag, 18. April 2019, 18 Uhr: Berufskompetenzen professionell erkennen – zur täglichen Arbeit von Betriebs- und Organisationspsychologen

Donnerstag, 9. Mai 2019, 18 Uhr: Ängste im Studium – zur täglichen Arbeit für Psychotherapeuten

Infos & Anmeldung:

Datum: Donnerstag, 28. März 2019, um 18 Uhr

Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin, Ernst-Reuter-Platz 3-5, 10587 Berlin

Anmeldung: per E-Mail an Jannik Höffner, hoeffner@@fh-mittelstand.de