Virtuelle Räume der FHM stehen für Flexibilität und passgenaue Praktikervorträge - standortübergreifend

Internationales Projektmanagement ist angesichts der derzeitigen Coronakrise in zahlreichen Unternehmen von essenzieller Bedeutung. Ein Grund mehr für die FHM-Dozentinnen Valerie Elss M.Sc. und Pia Winkler M.A. ihren Studierenden der Psychologie sowie des Masterstudiengangs International Management einen international renommierten Gastdozierenden an die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) zu holen. Der Forbes-Magazine Preisträger und Vorstandsmitglied von FintechEdulab Giovanni Buono MBA ist selbst Gründer und Geschäftsführer mehrerer Start-Up-Unternehmen, spezialisiert auf den Fintech-Bereich und engagiert für internationalen Austausch über Organisationen hinweg.  

In einer Stunde gab der gebürtige Italiener den Psychologiestudierenden der Standorte Schwerin und Hannover sowie des Masterstudiengangs International Management einen Einblick in seine umfassenden Erfahrungen. Er berichtete dabei von den Anforderungen an internationale, aber auch global tätige Unternehmen, vor allem hinsichtlich der Interkulturalität von Projektteams. Dabei sparte Giovanni Buono auch nicht an praxisnahen Hinweisen und präsentierte so einige konkrete Software-Lösungen für die erfolgreiche internationale Projektarbeit.

Gleichsam präsentierte er den Studierenden auch spannende Einblicke in den Fintech-Sektor. Der Experte reflektierte Veränderungen im Finanzmarkt und die fortschreitende Technologisierung im Rahmen der Digitalisierung. „Banking ohne Banken ist möglich.“, betonte er abschließend noch einmal und resümierte aus seiner 20-jährigen Berufserfahrung. Die Studierenden waren sowohl am Fintech-, als auch Projektbereich interessiert und konnten auf Augenhöhe Fragen mit dem internationalen Fintechexperten klären. So verlief der einstündige Ausflug in den Themenbereich „Internationales Projektmanagement“ nach einer Stunde exakt nach den Vorstellungen der Studierenden. Diese Individualität und Passgenauigkeit ist in diesem Rahmen vorsätzlich an Fachhochschulen möglich, gerade die Verbundenheit in den virtuellen Raum zeichnet das Studienkonzept der FHM aus. Innerhalb dieses Praxisvortrag spiegelte sich dies nochmals deutlich wider.

 

Virtual rooms of the FHM provide flexibility and tailor-made practical lectures - across all locations

International project management is essential in view of the current situation around Covid-19 in many companies. A reason more for the FHM lecturers Valerie Elss M.Sc. and Pia Winkler M.A. to get their psychology students as well as the master program international management an internationally renowned guest lecturer to the University of Applied Sciences (FHM). The Forbes Magazine award winner and board member of FintechEdulab Giovanni Buono MBA is himself the founder and managing director of several start-up companies, specialising in the fintech sector and committed to international exchange across organisations. 

In one hour, the Italian-born expert gave the psychology students from Schwerin and Hannover as well as the Master's programme in International Management an insight into his extensive experience. He reported on the requirements for international, globally active companies, especially with regard to the interculturality of project teams. Giovanni Buono did not spare any practical hints and presented some concrete software solutions for successful international project work.

At the same time, he also provided the students with exciting insights into the Fintech sector. The expert reflected on changes in the financial market and the advancing technologisation in the context of digitalisation. "Banking without banks is possible", he concluded by emphasising once again and summarising his 20 years of professional experience. The students were interested in both the Fintech and the project area and were able to clarify questions with the international Fintech expert at eye level. Thus, the one-hour excursion into the subject area "International Project Management" went exactly according to the students' expectations after one hour. This individuality and accuracy of fit is in this framework deliberately possible at universities of applied sciences, straight the solidarity into the virtual area distinguishes the study concept of the FHM. Within this practice lecture this was reflected again clearly.  

Giovanni Buono MBA präsentiert den Studierenden Einblicke aus seiner 20-jährigen Berufserfahrung

Praktikervortrag zum Thema Internationales Projektmanagement und Fintech