Verleihung Berufswahl-SIEGEL 2018 - Ministerium für Bildung und Kultur lädt Prof. Dr. Tim Brüggemann zum Impulsvortrag ein

Saarbrücken. Die bestmögliche Begleitung zum Weg in das Berufsleben bietet das Gymnasium am Rotenbühl (Saarbrücken) ihren Schülerinnen und Schülern. Zu diesem Ergebnis ist eine Experten-Jury aus Schule, Berufsberatung und Wirtschaft gekommen, die die Schule mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet hat. Auf Einladung des Ministeriums für Bildung und Kultur hielt Prof. Dr. Tim Brüggemann einen Impulsvortrag bei der feierlichen Übergabe des Preises.

Das SIEGEL zeichnet Schulen für herausragende Berufs- und Studienorientierung aus und gilt bundesweit als Zeichen für Qualität. Nur die Schulen, die die hohen Qualitätsansprüche erfüllen, werden für die Auszeichnung empfohlen. Die Jury, die sich aus Akteuren der Partnerorganisationen zusammensetzt, hat entschieden, welche Schule das SIEGEL in diesem Jahr erhält. Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und Frau Christine Streichert-Clivot, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung und Kultur überreichten das Berufswahl-SIEGEL den Vertretern des Gymnasiums. Im Vorfeld hatte Prof. Dr. Tim Brüggemann, Prorektor für Online University, Fernstudium und Weiterbildung, mit seinem Impuls-Vortrag zum Thema „Risiken und Nebenwirkungen beruflicher Orientierung“ auf die besondere Bedeutung der Berufsorientierung und die gute Zusammenarbeit mit den ansässigen Schulen hingewiesen. „Das zeigt, dass die Berufsorientierung in Saarbrücken bzw. im Saarland bereits herausragend aufgestellt ist. Jetzt geht es darum, diese zukünftig noch weiter zu veredeln.“

Die Initiative Berufswahl-SIEGEL im Saarland, getragen von den Partnern VSU, IHK, HWK, Ministerium für Bildung und Kultur, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr sowie Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, verfolgt das Ziel, die Berufswahlkompetenz junger Menschen zu optimieren und die Qualität der Berufs- und Studienorientierung in der Schule weiterzuentwickeln und nachhaltig zu sichern. Die SIEGEL-Schulen erhalten die Auszeichnung jeweils für einen Zeitraum von drei Jahren. Danach ist eine Teilnahme am Rezertifizierungsverfahren möglich.

Das Berufswahl-SIEGEL Saarland wurde im Schuljahr 2015/2016 eingeführt und konnte nun zum dritten Mal an saarländische Schulen verliehen werden. Weiterführende Informationen gibt es ArbeitsLeben, Wirtschaft, Schule (ALWIS), die diese Veranstaltung organisiert haben.

(C) Fotos: Rich Serra.

Verleihung des Berufswahl-SIEGEL in Saarbrücken. Mit dabei: Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr (Zweite von rechts) und Christine Streichert-Clivot (Dritte von rechts), Staatssekretärin im Ministerium für Bildung und Kultur. Foto: SIEGEL-Verleihung-Rich Serra.

Prof. Dr. Tim Brüggemann referiert zum Thema "Risiken und Nebenwirkungen beruflicher Orientierung." Foto: SIEGEL-Verleihung-Rich Serra.