PSP-Studienkolleg: Zeugnisübergabe an der FHM Berlin

Der Leiter Internationale Programme Herr Tobias Zrowotke, M.A. und der Organisatorische Leiter der FHM Berlin Herr Dipl.-Pol. Ralf Struschka überreichten gemeinsam mit den Fachlehrern die Zeugnisse und gratulierten den PSP-Absolventen. Den PSP-Absolventen stehen nun alle Wege offen: Sie können sich jetzt an allen deutschen Fachhochschulen und Universitäten für ein Hochschulstudium bewerben.  

Ein Jahr lang haben sich die Kollegiaten an der FHM Berlin auf die staatliche Feststellungsprüfung vorbereitet. In den Schwerpunktkursen T (Ingenieurswesen) und W (Wirtschaft) beschäftigten sich die Kollegiaten mit verschiedenen, teils sehr komplexen Inhalten in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Physik und Chemie. Der Kurs wurde von Kollegiaten aus China, Indien und Indonesien besucht.

Das PSP-Programm (Studienkolleg) ist ein studienvorbereitendes Ausbildungsprogramm der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und richtet sich an qualifizierte internationale Studienbewerber, die ein Bachelorstudium im Bereich Ingenieurs- oder Wirtschaftswissenschaften an einer Hochschule in Deutschland aufnehmen wollen und noch nicht über eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Die Studieninteressierten werden an der FHM Berlin über drei Trimester auf die staatliche Feststellungsprüfung vorbereitet. Wer die Feststellungsprüfung erfolgreich bestanden hat, hat die Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in Deutschland erworben.

Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren akademischen Werdegang.

links außen: Dipl.-Pol. Ralf Struschka; hinten rechts: Igor Cakan, M.A.; rechts außen: Tobias Zrowotke, M.A.

links außen: Dipl.-Pol. Ralf Struschka; hinten rechts: Oleg Putilin, M.A.; rechts außen: Jannik Höffner, B.A.