Pädagogisches Fachfrühstück an der FHM Rostock am 8. Mai 2019

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Rostock veranstaltet am Mittwoch, den 8. Mai von 9 bis 12.30 Uhr ein pädagogisches Fachfrühstück zum Thema „Anforderungen an Sozialarbeiterinnen im beruflichen Alltag – Möglichkeiten der Arbeitsgestaltung aus psychologischer Sicht“. Eingeladen sind pädagogische Fachkräfte, die Lust auf einen kollegialen und fachlichen Austausch haben. Die Veranstaltung ist kostenfrei.  

Das Fachfrühstück bietet pädagogischen Fachkräften eine Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zum gemeinsamen Netzwerken abseits des beruflichen Alltags. Der Schwerpunkt der Veranstaltung der FHM Rostock liegt auf dem Vortrag von Professor Dr. Erko Martins zum Thema „Anforderungen an Sozialarbeiterinnen im beruflichen Alltag – Möglichkeiten der Arbeitsgestaltung aus psychologischer Sicht“. Hier sollen vor allem die Ursachen und Interventionsmöglichkeiten von Stress, Erschöpfung und Burnout bei (Sozial-, Heil- und Inklusions-)Pädagogen beleuchtet werden. Darüber hinaus werden die Teilnehmer mit Hilfe des anwendungsorientierten Job-Demand-Resources-Modells die Anforderungen und Ressourcen in der Arbeit der Pädagogen praxisnah an konkreten Beispielen aufarbeiten.

Im Anschluss ist bei einer kleinen Stärkung genügend Zeit, um Gedanken und Erfahrungen auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung unter www.fh-mittelstand.de/fachfruehstueck wird jedoch gebeten.

Infos & Anmeldung:

Datum: Mittwoch, 8. Mai 2019 von 9 bis 12.30 Uhr

Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Rostock, Kröpeliner Str. 85, 18055 Rostock

Anmeldung: www.fh-mittelstand.de/fachfruehstueck

Das pädagogische Fachfrühstück beschäftigt sich am 8. Mai mit den Anforderungen an Sozialarbeiterinnen im beruflichen Alltag.