Neuer Promotionsstudiengang "Doctor of Education" FHM Bielefeld startet ab Februar 2020 neuen berufsbegleitenden Promotionsstudiengang "Doctor of Education"

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld startet ab Februar 2020 erstmalig den neuen, berufsbegleitenden Promotionsstudiengang "Doctor of Education", der von der University of Gloucestershire angeboten wird.

Seit zehn Jahren bietet die renommierte University of Gloucestershire in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Hochschulabsolventen die Möglichkeit, ihren Doktortitel zu erlangen. Die Module werden dabei an den Standorten der FHM belegt, der Titel hingegen wird von der Universität aus Großbritannien verliehen.

Ab Februar 2020 hat die Hochschule einen neuen Promotionsstudiengang im Programm: Der „Doctor of Education“ richtet sich an Personen, die in pädagogischen Bildungsfeldern tätig sind, die forschungsorientiert arbeiten und ihre wissenschaftlichen Kompetenzen sowie fachliche Expertise auf hohem Niveau nebenberuflich weiterentwickeln möchten. Die Kandidaten des „Doctor of Education“ studieren vier Jahre lang berufsbegleitend am FHM-Standort Bielefeld und werden während der gesamten Studienzeit von ihren Doktormüttern bzw. Doktorvätern betreut.

Alle Informationen zu diesem neuen, berufsbegleitenden Promotionsstudiengang gibt es online unter www.fh-mittelstand.de/edd/. Für weitere Informationen sowie Bewerbungen zum Studienstart im Februar 2020 steht Stefanie Grube als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
E-Mail stefanie.grube@@fh-mittelstand.de, Tel. 0521-96655-175.

 

 

Der Doctor of Education (EdD) bezeichnet den höchsten akademischen Abschluss des Postgraduiertenstudiums.