NEU an der FHM Rostock: Bachelorstudiengang Bildungswissenschaften Primar- und Elementarpädagogik

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Rostock bietet zum Studienstart im Oktober 2018 den neuen Bachelorstudiengang Bildungswissenschaften Primar- und Elementarpädagogik an.

Der Studiengang qualifiziert für den frühkindlichen Bereich und die pädagogische Arbeit an Grundschulen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Absolventen können somit sowohl im Kindergarten als auch über den qualifizierten Seiteneinstieg als Lehrperson in Grundschulen tätig sein. Das Studium Bildungswissenschaften Primar- und Elementarpädagogik stellt somit eine alternative Möglichkeit zum klassischen Lehramtsstudium dar.

Das Vollzeitstudium, welches drei Jahre und acht Monate dauert, verknüpft zwei pädagogische Bereiche, für die bislang über getrennte Bildungswege qualifiziert wurde. Dies ist auch für eine optimale Gestaltung des Überganges vom Kindergarten in die Grundschule von zentraler Bedeutung. Dabei werden Fachwissenschaften und Fachdidaktiken zu gleichen Teilen miteinander verbunden.

Das Studium richtet sich an all diejenigen, die als Wissensvermittler, Betreuer, Streitschlichter und Wegbegleiter für Kinder im Alter zwischen 0 bis 10 Jahren in einer Person gesellschaftliche Verantwortung übernehmen möchten. Dabei geht es nicht nur darum, den vorgegebenen Lernstoff zu vermitteln, sondern auch lern- und entwicklungspsychologische Arbeit zu leisten.

Die nächste Möglichkeit zur Information zu diesem und allen weiteren Studiengängen der FHM Rostock bietet der Studieninfoabend am Dienstag, den 5. Juni um 17.30 Uhr.

Weitere Informationen zum Studiengang gibt es unter: www.fh-mittelstand.de/bildungswissenschaften