»LernFerien NRW« zu Besuch an der FHM Bielefeld: Prof. Dr. Negri gibt Workshop für Ferienschüler aus dem Raum NRW

Vergangene Woche empfing Prof. Dr. Michael Negri, Professor für Digital Management an der FHM Bielefeld, 20 Schülerinnen und Schüler aus dem Programm »LernFerien NRW« zu einem Workshop mit dem Thema »Elemente des Konsumentenverhaltens«. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, die im Rahmen der Initiative »LernFerien NRW« ein Programm zur Förderung von Begabungen absolvieren und sich im Zuge dessen mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen, diskutierte Prof. Dr. Negri die verschiedenen Komponenten der Manipulation durch Werbung.

Hiermit knüpfte er an das vorangegangene Wochenprogramm der Gruppe an, welches ganz im Zeichen des Themas »Wahrheit« stand. Ausgehend von der Frage wie Werbung eine eigene Realität "erfindet", wurde gemeinsam betrachtet inwiefern Werbung die Realität beschönigt oder verändert, um ein bestimmtes Produkt zu verkaufen. Anschließend galt es Mechanismen und Reize zu bestimmen, die die Werbebranche nutzt, um Kunden emotional zu beeinflussen und zum Kauf zu bewegen.

Die wissbegierigen und sehr interessierten Acht- und Neuntklässler aus ganz NRW arbeiteten großartig mit und schienen viel Spaß an der Auseinandersetzung mit der Thematik und Prof. Dr. Negris Denkanstößen zu haben. Ein gelungener Workshop, den alle Beteiligten sicher nicht so schnell vergessen werden.

Die interessierten Schülerinnen und Schüler finden großen Gefallen an den Inhalten und arbeiten toll mit.l

Prof. Dr. Negri führt die Schülerinnen und Schüler im Workshop altersgerecht an die Thematik heran.