Junge Menschen als Zielgruppe von Sozialkaufhäusern? Ein Projekt zum Sozialmarketing am Beispiel der KreisLauf-Kaufhäuser der Sozialen Betriebe der Laufer Mühle gGmbH

Studierende der Fachhochschule des Mittelstands Bamberg haben sich im Rahmen eines Projekts zum Sozialmarketing mit der Frage beschäftigt, wie junge Menschen als Zielgruppe von Sozialkaufhäusern gewonnen werden können. Dabei arbeiteten Studierende aus verschiedenen Studiengängen zusammen (Vegan Food Managament, Soziale Arbeit & Management, Eventmanagement & Entertainment). In Kooperation mit den Sozialen Betrieben Laufer Mühle gGmbH, die fünf KreisLauf-Kaufhäuser in und um Bamberg betreiben, und unter Leitung von Prof. Dr. Michael Görtler untersuchten die Studierenden in verschiedenen Projektgruppen sozialmarketingbezogene Aspekte wie etwa Angebot und Nachfrage, Standort, Gestaltung oder Außendarstellung der Sozialkaufhäuser. Am 15.01.2020 präsentierten die Studierenden dem Geschäftsführer der Sozialen Betriebe der Laufer Mühle gGmbH Herrn Michael Thiem, dem Bereichsleiter des KreisLauf-Kaufhauses Bamberg Volker Hütteroth sowie Bereichsleitern anderer KreisLauf-Kaufhäuser ihre Ergebnisse und Empfehlungen. Eine Fortsetzung des für alle Seiten gewinnbringenden Projekts ist geplant.

 

Studierende der FHM mit prof. Dr. Michael Görtler und Vertetern der Laufer Mühle gGmbH