ITB-Veranstaltungen finden am FHM-Campus statt

Programm der FHM in der ITB-Woche am Ernst-Reuter-Platz

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Berlin, 03. März 2020. Die Internationale Tourismusbörse (ITB) wurde abgesagt – trotzdem richtet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Berlin von Donnerstag bis Samstag ein Fachsymposium mit Diskussionsveranstaltungen und Vorführungen in den Räumlichkeiten der FHM Berlin aus. Der Campus befindet sich am Ernst-Reuter-Platz 3-5 in 10587 Berlin.

Für drei Tage (Donnerstag bis Samstag) bietet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Berlin zudem einen zentralen Treffpunkt für Unternehmen, die trotz ITB-Absage angereist sind, um sich auszutauschen und Synergien untereinander zu finden. Hier werden aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt sowie Themen zwischen Social Corporate Responsibility, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Kulturerbe diskutiert. Spannende Unternehmen präsentieren ihre Konzepte und Ideen für die Zukunft im Tourismus. Das Programm im Einzelnen:

  • Donnerstag, 05. März 2020, 10 – 17 Uhr:
    Tourismus zwischen Kultur, Digitalisierung und Kinderschutz
    Beispielsweise berichtet Carlota Harmsen, Projektkoordinatorin für Fortbildung und Touristische Ausbildung, ab 11 Uhr über Aktivitäten der Non-Profit Organisation ECPAT Deutschland e.V. zum Kinderschutz auf Reisen. Von 14 bis 15 Uhr finden verschiedene Start-Up-Pitches statt.

 

Kontakt zum ITB-Programm am Campus der FHM Berllin:

  • Valerie Isabel Elss (M.Sc.) elss@fh-mittelstand.de,
  • Prof. Dr. Heike Bähre baehre@@fh-mittelstand.de, Telefon: 030-259 236 318