„House of Hollywood“ – angehende Event- & Entertainmentmanager bringen Red Carpet Feeling an den Campus der FHM Köln

„Wir wollten mit dem House of Hollywood ein Stück Glamour in die Stadt Köln bringen. Die dargestellten Filme waren teilweise Lieblingsfilme unserer Kommilitoninnen und Kommilitonen und damit verbunden ist viel Herzblut in die Umsetzung des Events eingeflossen. Es war von Anfang bis Ende stressig, hat sich aber mehr als gelohnt.“ Lukas Koch, Studierender Eventmanagement & Entertainment (B.A.).

Im Modul „Eventprojekte“ wurden, unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Sascha Lord, die Studierenden des Bachelor-Studienganges Eventmanagement & Entertainment mit der ganzheitlichen Planung und Durchführung eines Events betraut. Themenauswahl, Raumgestaltung etc. waren Ihnen dabei frei überlassen.

Die Wahl der Studierenden fiel auf eine Red Carpet Veranstaltung, das „House of Hollywood“, mit anschließender Galaparty und Themenräumen, in welchen verschiedene Hollywood-Filmsets nachgestellt wurden sowie Aufgaben zu meistern waren. So konnten sich die Besucherinnen und Besucher des Events unter anderem im Synchronsprechen mit einem Ausschnitt aus der „Tagesschau“ versuchen.

Den Gästen des Abends wurde ein erlebnisreicher, unterhaltsamer und glamouröser Abend bereitet, der mit einer Galaparty seinen Ausklang fand. 

Katrin Grobecker & Lukas Koch, Studierende Eventmanagement & Entertainment (B.A.) und Projektleitung des "House of Hollywood"

Red Carpet Feeling am Hohenstaufenring 62.

Die Gäste wurden stilvoll am Campus der FHM Köln empfangen.

Die Vorlesungsräume wurden zu Themenräumen umgestaltet.

Große Beliebtheit fand die Fotowand.

Die Gäste durften sich im Synchronsprechen versuchen.

Der Abend fand seinen Ausklang mit einer glamourösen Galaparty.