Große Fortschritte beim Projektmeeting des internationalen Projektes „Growing Indonesia: A Triangular Approach (GITA)" in Cheltenham

Am 12. und 13. April fand in Cheltenham (England) das zweite Projekttreffen zum Projekt „Growing Indonesia: A Triangular Approach (GITA)“ statt, das im Rahmen des europäischen Förderungsprogramms „Erasmus+ Capacity Building“ als dreijähriges Vorhaben gefördert wird. Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) verfolgt zusammen mit ihren europäischen und indonesischen Projektpartnern das Ziel einer nachhaltigen und flächendeckenden Verbesserung der Kooperationen zwischen Universitäten, Studierenden und Unternehmen in Indonesien. Im Zentrum des Forschungsinteresses steht dabei die wechselseitige Förderung von Unternehmertum und Beschäftigungsfähigkeit von Hochschulabsolventen.

Für das Projekttreffen kamen Vertreter der sieben indonesischen Universitäten und vier europäischen Projektpartner (Großbritannien, Irland, Österreich und Deutschland) nach Cheltenham, um über die ersten Ergebnisse der Autoevaluation der indonesischen Universitäten zum Thema der institutionellen Verankerung von unternehmerischem Kapazitätsaufbau zu diskutieren. Die Evaluation von unternehmerischen Fähigkeiten innerhalb der Universitäten orientiert sich an dem vom Dublin Institute of Technology entworfenen HEInnovate self-assessment tool, das im nächsten Schritt zur Formulierung von institutionellen Aktionsplänen führen soll.

Beim Projekttreffen wurden erste Ideen zu den individuellen Aktionsplänen, und wie diese in den kommenden Wochen und Monaten weiterentwickelt werden können, gesammelt. Des Weiteren wurde der Growth Hub der University of Gloucestershire in Gloucester besichtigt, der als Vorbild für die während der Projektlaufzeit aufzubauenden sieben Growth Hubs an den indonesischen Partneruniversitäten dienen soll.

Des Weiteren wurden die Projekthomepage, die Social Media Strategie, sowie der von der FHM erarbeitete Qualitätsplan vorgestellt. Die FHM übernimmt im Projekt vor allem die Kernaufgabe der Qualitätssicherung und wird in der kommenden Projektphase ab August dieses Jahres die Expertise zur Organisation von „Hochschule-Wirtschaft-Kooperationen“ weitergeben.

Das Projekttreffen wurde von einer Ausstellung zum GITA Projekt und dem kulturellen Event „Showcasing Indonesia“ abgerundet, bei dem sich interessierte Studierende und Mitarbeitende der University of Gloucestershire über das Projekt und lokale Sehenswürdigkeiten, Traditionen und Geschichten aus den unterschiedlichsten Regionen Indonesiens informieren konnten.

Folgen Sie uns:

www.growingindonesia.eu
growingindonesia@glos.ac.uk
http://www.facebook.com/growingindonesia

Twitter: @GITAprojectEU #GrowingIndonesia

Projektpartner:

Europe

  • University of Gloucestershire (UOG) Cheltenham, UK
  • Dublin Institute of Technology (DIT), Dublin, Ireland
  • Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Bielefeld, Germany
  • University of Innsbruck (UIBK), Innsbruck, Austria

Indonesia

  • President University (PRU), Jakarta
  • Universitas Padjadjaran (UPB), Bandung
  • Semerang State University (UNS), Semerang
  • Universitas Brawijaja (BRU), Malang
  • STIE Malangkucecwara (STM), Malang
  • Universitas Ahmad Dahlan (UAD), Yogyakarta
  • Universitas Islam Indonesia (IIM), Yogyakarta

External Evaluator

  • Dr. Paul Schober, Austria

Frau Sandoval stellt in Cheltenham den von der FHM entwickelten Qualitätsplan vor

Indonesische und europäische Projektpartner zu Besuch im Growth Hub der University of Gloucestershire

v.l. Frau Grube, Herr Prof. Dr. Wittberg und Frau Sandoval zu Besuch im Growth Hub der University of Gloucestershire