FHM-Delegation im Iran

Prof. Dr. habil. Richard Merk, Geschäftsführer, Prof. Dr. Volker Wittberg, Prorektor Forschung und Entwicklung, und Dr. Hamid Doost Mohammadian, Iran Project Leader reisten im Februar 2018 in den Iran.

Höhepunkt dieser Reise war der Termin mit Prof. Dr. Ebrahim Khodaie, Präsident der National Organization for Educational Testing (NOET) sowie stellvertretender Minister des Ministeriums für Forschung, Wissenschaft und Technoligie (MRST). Das NOET setzt mit der FHM den ersten deutschen TELC-Sprachtest im Iran exklusiv um.

Weiterhin trafen die FHM-Vertreter auf Prof. Dr. Boromand, stellvertretender Minister für Forschung und Technologie des Ministeriums für Forschung, Wissenschaft und Technoligie (MRST), um über eine mögliche Zusammenarbeit für verschiedene Forschungsprojekte zu verhandeln. Prof. Dr. Boromand bat der FHM seine Unterstützung an und wird die FHM sämtlichen Institutionen und Universitäten sowie technischen Berufsbildungseinrichtungen Irans vorstellen.

Im April 2018 werden Frau Wüstner, TELC-Expertin und Dr. Doost Mohammadian zur Inspektion und zum Training der NOET-Lehrer zur Durchführung des TELC-Tests in den Iran reisen.

FHM with National Organization for Educational Test (NOET) for Telc exam in Iran exclusively.

FHM with Deputy of Ministry of Research, Sciences and Technology for the Research and Technology affairs.