FHM Berlin setzt Psychologie-Vortragsreihe am 9. Mai 2019 fort

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin setzt ihre Psychologie-Vortragsreihe am kommenden Donnerstag, den 9. Mai 2019 um 18 Uhr, fort. In dem dritten und letzten Fachvortrag geht es um das Thema „Ängste im Studium – Zur täglichen Arbeit von Psychotherapeuten“.

Die Angst vor dem Versagen ist keine universitätsspezifische Problematik. Dennoch weiß jeder Student, dass die Anforderungen an einer Universität hoch sein können. Allein das Wissen darum kann bei den Studenten Ängste hervorrufen. Diese Ängste lassen sich aber besiegen. Von entscheidender Bedeutung ist hierbei, wie man mit seiner Angst umgeht. Hierfür sollte man sich zunächst klarmachen, was die Angst im Studium auslöst. Denn nur wenn man die Ursache seiner Angst kennt, lässt sich diese auch bewältigen. Der Vortrag an der FHM Berlin widmet sich diesem spannenden Thema und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, sich gemeinsam mit Doktor Franziska Pundt zu dieser Problematik auszutauschen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich über den Bachelorstudiengang Psychologie an der FHM Berlin zu informieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung wird jedoch gebeten an Jannik Höffner, hoeffner@@fh-mittelstand.de.

Infos & Anmeldung:

Datum: Donnerstag, 9. Mai 2019, um 18 Uhr

Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin, Ernst-Reuter-Platz 3-5, 10587 Berlin

Anmeldung: per E-Mail an Jannik Höffner, hoeffner@@fh-mittelstand.de

Viele Studenten haben mit verschiedensten Ängsten zu kämpfen. Wann wird die Angst zum Hindernis? Und was können Betroffene tun? Diese und weitere Fragen werden am 9. Mai 2019 im Rahmen der Vortragsreihe-Psychologie an der FHM Berlin beantwortet.