Erfolgreicher Tag der offenen Tür an der FHM Schwerin

Am vergangenen Samstag fand der erste Tag der offenen Tür an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Schwerin im Jahr 2018 statt. Bei schönstem Sonnenschein wurden pünktlich zehn Uhr die Pforten geöffnet und es gab einen regelrechten Besucherandrang, worüber sich die Mitarbeiter des Campus‘ natürlich sehr freuten.

Besonderes Augenmerk wurde von organisatorischer und strategischer Seite auf den Studiengang B.A. Medical Sports & Health Management gelegt, dessen Studienschwerpunkt in der Bewegungs-und Sportwissenschaft liegt und der durch sportmedizinische, ernährungswissenschaftliche, psychologische, pädagogische sowie betriebswirtschaftliche Inhalte ergänzt wird. Die Absolventen werden somit zu sportlichen Gesundheitsspezialisten ausgebildet. In Zeiten, in denen unser Alltag bedingt durch Einflussfaktoren wie falsche Ernährung oder körperliche Inaktivität immer stressiger wird, benötigt man Interventionskonzepte. Davon handelte auch der "Gehirnjogging" Workshop von Dr. Rainer Kiss, Sportmanagement Dozent an der FHM Bielefeld. Die Besucher wurden aktiv in den Workshop einbezogen und konnten bei praktischen Übungen wie „Paralleball“, „Balltanz“ etc. sehen, wie es um deren Multitasking von Kognition und Motorik bestellt war.

Prof. Dr. Ulrike Fergen, Professorin für Freizeitmanagement mit den Schwerpunkten Gesundheit & Tourismus an der FHM Schwerin, gestaltete im Anschluss daran eine Schnuppervorlesung zum Thema Tourismus, Freizeit, Erlebniswelten und informierte über den Studiengang B.A. International Hotel & Tourism Management.

Die Mitarbeiter der FHM Schwerin bedanken sich recht herzlich für das Interesse und die Unterstützung an diesem Tag.

Dr. Rainer Kiss (re. im Bild) unterstütze den ersten Tag der offenen Tür 2018. Paul Plüschke (li.), Organisatorischer Leiter der FHM Schwerin, freute sich über sein Engagement

Prof. Dr. Ulrike Fergen im Gespräch mit Interessenten