Erfahrungen zur Umstellung auf Onlinelehre in Corona-Zeiten

Mein Name ist Nadine Tournier und ich bin seit Beginn diesen Jahres Hochschullehrerin für Sozialpädagogik / Soziale Arbeit und Management an der FHM Berlin. Seit dem 16. März hat die FHM angesichts der Corona-Krise den kompletten Studienbetrieb auf Onlinelehre umgestellt. Das Ziel ist dabei, den Studierenden auch in diesen herausfordernden Zeiten einen regulären Studienbetrieb zu ermöglichen, damit sie ihr Studium in der geplanten Zeit abschließen können. Ich persönlich bin sehr glücklich über die reibungslose Umstellung sowie das umsichtige und transparente Vorgehen seitens der Hochschulleitung in diesem Prozess.

Anfangs war es für mich etwas ungewohnt, die Studierenden nur noch im virtuellen Raum zu erleben und die eigene Didaktik in der Lehre an die neuen Bedingungen anzupassen. Wichtig ist es meines Erachtens hierbei, die Lehre genauso interaktiv und abwechslungsreich zu gestalten, wie in der Präsenzlehre und die technischen Möglichkeiten hierfür kreativ zu nutzen. Dabei hat mich die FHM kompetent begleitet. Neben internen Qualifizierungen und festen Ansprechpartner/-innen erachte ich den Austausch mit Kolleg*innen hierzu als überaus wertvoll. Wir Hochschullehrkräfte, Professor/-innen und Dozent/-innen sind gut miteinander vernetzt und lassen einander an unseren Erfahrungen teilhaben.

Mein besonderer Respekt gilt den Studierenden. Diejenigen, die aktuell in Teilzeit oder im Fernstudium Sozialpädagogik und Management an der FHM studieren, haben in den letzten Wochen zahlreiche Herausforderungen angesichts der Corona-Krise in ihren sozialen Einrichtungen gemeistert. Manche Studierenden übernehmen dazu auch noch das Home-Schooling ihrer Kinder, kümmern sich um Verwandte oder gehören selbst zu den Risikogruppen. In den Online-Lehrveranstaltungen sind sie trotz dieser Mehrfachbelastungen zuverlässig und motiviert dabei. Für uns Hochschullehrkräfte ist es grade jetzt besonders wichtig, ein offenes Ohr für die Anliegen der Studierenden zu haben: Denn bei Sozialpädagogik / Soziale Arbeit und Management an der FHM Berlin legen wir Wert auf ein Studium mit Kompetenz und Herz. Auch wenn das Campusleben derzeit nur eingeschränkt möglich ist, finden wir kreative Wege die Studierenden in den Austausch zu bringen: Ob eine virtuelle Osterfeier oder Online-Lerngruppen für Klausuren – #westayconnected. 

von Dr. Nadine Tournier, Hochschullehrerin Sozialpädagogik / Soziale Arbeit und Management an der FHM Berlin