Engagiert in die Zukunft mit dem Bielefeld-Preis 2020

»Engagiert in die Zukunft« - das ist das Motto für den Bielefeld-Preis 2020, den der Lokalsender Radio Bielefeld gemeinsam mit der BGW vergibt. Schon zum elften Mal werden in diesem Jahr Bielefelder mit dem Preis für ihr Engagement ausgezeichnet, für den es in den vergangenen Jahren immer zahlreiche Bewerber gegeben hat.

Eine Vorjury der Fachhochschule des Mittelstands (FHM), bestehend aus Studierenden und Professoren, bewertet unter Leitung von Prof. Dr. Silke Springensguth die Bewerbungen nach einem wissenschaftlich fundierten Bewertungsraster und trifft eine Vorauswahl. Die Gewinner werden dann von einer Jury bestehend aus Radio Bielefeld Chefredakteur Timo Fratz, BGW-Geschäftsführerin Sabine Kubitza und Vertretern der Sponsoren gewählt.

Ausgezeichnet werden sollen in diesem Jahr Projekte, die zukunftsweisend sind und die Menschen auch in den kommenden Jahren für ehrenamtliches Engagement begeistern – egal ob im Sport, in der Politik oder anderen Bereichen. Bewerbungen können über bielefeld-preis.de eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 21. Februar.

Schon zum 11. Mal wird in diesem Jahr der Bielefeld-Preis vergeben.

Bildquelle: Radio Bielefeld

Bildquelle: Radio Bielefeld